Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fotoschatz aus frühen Jahren

Neustadt Fotoschatz aus frühen Jahren

Wer ging 1965 zur Realschule in der Lindenstraße? Bei Sanierungsarbeiten in dem Gebäude, das heute Musikschule ist, fanden sich Schachteln mit alten Bildern. Doris Pleye-Schumacher hat sie gesichtet und in Alben geheftet, will sie bei der Frauen-Infobörse im Leinepark ausstellen.

Voriger Artikel
Bücherfreund zieht gen Süden
Nächster Artikel
Hotel wird zur Notunterkunft

Doris Pleye-Schumacher ordnet die besten Fotos in Alben ein.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. Manches ist nicht scharf oder perfekt belichtet, aber die Bilder atmen den Hauch der Sechziger und Siebziger Jahre. Eine Fahrradpyramide, ein bunt bemaltes Goggomobil, Mädchen beim Flötenspiel, Männer beim Basteln. Viele Szenen zeigen den einstigen Schulalltag, einige  Schnappschüsse von Gebäuden sind auch dabei.

Einen Hinweis auf den möglichen Ursprung gibt ein Heft, das in einer der Zigarrenkisten lag: "Foto-AG Neustadt 1965", lautet die Aufschrift, doch darin stehen nur wenige Einträge. Die Finderin gab es an die Neustädter Gästeführerin Doris Pleye-Schumacher weiter, in der Hoffnung, alte Ortsansichten seien vielleicht verwertbar.

"Das sind aber so viele persönliche Bilder - ich dachte, vielleicht findet sich jemand wieder oder hat Freude an diesen Erinnerungen", sagt Pleye-Schumacher. Sie will die Alben mit zur Frauen-Infobörse nehmen und am Stand der Gästeführerinnen auslegen.

Die Börse öffnet am Sonnabend, 5. März, 13 bis 17 Uhr, im Veranstaltungszentrum Leinepark, Suttorfer Straße 8.

doc6ooy7ryu682zoz5d91z

Fotostrecke Neustadt: Fotoschatz aus frühen Jahren

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln