Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bäume brechen unter Schneelast

Neustadt Bäume brechen unter Schneelast

Der plötzliche Wintereinbruch in der Nacht zu Dienstag hat Bauhof, Feuerwehren und Straßenmeistereien viel Arbeit beschert. Zahlreiche Bäume konnten die Last des feuchten Schnees auf den teils noch belaubten Ästen nicht mehr tragen, brachen oder fielen um - manche auf die Straßen.

Voriger Artikel
Lustiger Zauberer nimmt auch Kollegen aufs Korn
Nächster Artikel
Ortsrat Mandelsloh wählt Hahn und Zietz

Zwischen Averhoy und Basse muss die Feuerwehr einen mächtigen Ast von der Straße entfernen.

Quelle: Feuerwehr

Neustädter Land. Die Feuerwehren arbeiteten zwischen 7 und 14.30 Uhr 16 Einsätze ab, Helfer aus Averhoy, Basse, Bordenau, Eilvese, Hagen, Mariensee, Mardorf, Suttorf und der Kernstadt zersägten Äste und räumten Straßen frei, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Auf dem Rückweg von einem Einsatz sei ein Baum fast auf das Basser Einsatzfahrzeug gestürzt, berichtet Feuerwehrsprecher Florian Hake.

Glätteprobleme gab es weniger. Die Mitarbeiter des Bauhofs waren seit 4.30 Uhr auf den Straßen unterwegs, um zu räumen und zu streuen. Auch für Mittwoch ist ein früher Einsatz geplant, denn für die Nacht ist Frost vorausgesagt.

doc6s9dapxd3v5xvsmmf66

Auch auf der Strecke Himmelreich-Eilvese blockiert ein umgestürzter Baum die Landstraße.

Quelle: Kathrin Götze

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt