Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Baustelle legt den Berufsverkehr lahm

Neustadt Baustelle legt den Berufsverkehr lahm

Verkehrschaos im Berufsverkehr: Zu den Stoßzeiten ging gestern rund um den Kreisel an der Mecklenhorster Straße zeitweise nichts mehr. Autofahrer steckten völlig unvorbereitet im Verkehr fest – der Grund ist eine neue Baustelle an der Straße in Richtung Bordenau.

Voriger Artikel
Muss diese Kreuzung sicherer werden?
Nächster Artikel
100 Kunsthandwerker bieten Selbstgemachtes an

Die Straße Im Sanders-Hoope zwischen Neustadt und Bordenau ist seit gestern ein Nadelöhr.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustadt. Gestern morgen war sie plötzlich da: Eine Baustellenampel direkt an der Ausfahrt des Kreisels. Die Folge: Lange Wartezeiten und ein verstopfter Kreisverkehr. Ärgerlich: Die Region als Bauherr an der Kreisstraße und die Stadt als zuständige Straßenverkehrsbehörde hatten die Einrichtung der Baustelle im Vorfeld nicht bekannt gemacht, sodass sich Autofahrer nicht auf die neue Situation einstellen konnten.

Fest steht aber, dass sich die Verkehrsteilnehmer auf längerfristige Beeinträchtigungen gefasst machen müssen: Die Region lässt zwischen Kreisel und der Anschlussstelle zur Bundesstraße 6 die Fahrbahn erneuern, nach dem Abfresen der bisherigen Deckschicht kommt neuer Asphalt auf die Straße. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober andauern.

Die gute Nachricht: Es handelt sich um eine Wanderbaustelle, die Ampel am Kreisel rückt nach Fertigstellung von Teilabschnitten also stetig weiter in Richtung B6-Auffahrt.

doc6rk7av74ag61f32x4la7

Eine Baustellenampel bremst den Verkehrsfluss an der Kreiselausfahrt von Neustadt nach Bordenau aus.

Quelle: Benjamin Gleue

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände