Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kostümtouren liegen voll im Trend

Neustadt Kostümtouren liegen voll im Trend

Sie führen Einheimische und Gäste zu den schönsten Plätzen des Neustädter Landes, geben ihnen dabei viel Unterhaltsames und Wissenswertes mit. Neuerdings setzen Neustadts Gästeführerinnen dabei auch verstärkt auf historische Kostüme.

Voriger Artikel
Leichen bleiben im Klinikum
Nächster Artikel
Ein grundsolides Finanzexperiment?

St. Osdag und die Dorfgeschichte sind Themen bei Dagmar Ebelings Führung im Kostüm der Pfarrerswitwe Maria Elisabeth Hanebuth.

Quelle: Kathrin Götze

Neustädter Land. Mit der Hebamme Marie die Kräutergeheimnisse vergangener Tage entdecken oder aus Sicht der Pfarrerswitwe Maria Elisabeth die Mandelsloher Dorfgeschichte erkunden: Mit viel Liebe bereiten sich die ehrenamtlich tätigen Führerinnen vor, vermitteln ihr Wissen mit schauspielerischem Einsatz.

Rund um Schloss und Amtsgarten in Neustadt führt Heidemarie Stünkel als Hebamme Marie das nächste Mal am Freitag, 13. Mai, dann wieder am Freitag, 8. Juli. Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr die Löwenstatue, Zwischen den Brücken. "Alter Adel, starke Frauen und ein Kirchenbau im Sumpf", lautet der Titel von Dagmar Ebelings Führung als Pfarrersfrau, öffentlich erstmals am Sonntag, 29. Mai, ab 14 Uhr an der St.-Osdag-Kirche (Treffpunkt Parkplatz).

Ohne Kostüm bleibt Ebeling bei der Führung in Basse: "Steine können reden", heißt das Motto ihres Spaziergangs um die alte Dorfkirche dort mit anschließender Turmbesteigung am Sonntag, 19. Juni, ab 14 Uhr. Ebenfalls um interessante Steine geht es bei der Führung von Doris Pleye-Schumacher oder Margarete Paul über den alten Friedhof an der Nienburger Straße. Termine sind Mittwoch, 13. und 27. Juli, jeweils 14 Uhr.

Rund um den Mardorfer Ortskern geht es monatlich dienstags mit Doris Pleye-Schumacher. Nächste Termine dort sind der 14. Juni,  12. Juli, 9. August und 13. September, Treffpunkt ist jeweils um 11 Uhr das Haus des Gastes am Aloys-Bunge-Platz. Durch das nahe Moor und ans Steinhuder Meer geht es mit Dietmar Keiling das nächste Mal am Sonnabend, 10. September, ab 15 Uhr von der alten Moorhütte aus.

Für alle öffentlichen Führungen gilt ein Kostenbeitrag von 4 Euro pro Person. Größere Gruppen sollten sich anmelden oder gleich einen neuen Termin vereinbaren - alle Führungen sind nach Absprache auch anderweitig buchbar. Ansprechpartnerin ist Doris Pleye-Schumacher, Telefon (05032) 4540, weitere Informationen finden sich unter stadtfuehrungen-neustadt.de im Internet.

doc6pns6g5c7rr1ek0bwixx

Fotostrecke Neustadt: Kostümtouren liegen voll im Trend

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände