Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Musikalischer Baal mit Vater und Sohn

Hörwerk Musikalischer Baal mit Vater und Sohn

„Hörwerke“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe der Hörregion Hannover, die im Februar startet. Den Auftakt der dreiteiligen Reihe bildet eine konzertante Lesung von Bertold Brechts Drama Baal am Sonntag, 14. Februar, 17 Uhr, in Schloss Landestrost. Der Vorverkauf läuft bereits.

Voriger Artikel
An die Urne, einen Handel zu verhindern?
Nächster Artikel
Bürgermeisters Frust beim Zahlenwerk

Thomas Thieme spielt Brecht im Schloss Landestrost.

Quelle: dpa

Neustadt. Im Zentrum steht der egomanische Künstler, der auf Kosten der Gesellschaft lebt - hemmungslos, gierig, (selbst-)zerstörerisch. Brecht schrieb fünf Fassungen dieses Stoffes, aus denen nun Thomas Thieme mit seinem Sohn Arthur eine Collage erarbeitet hat. Immer wiweder änderte Brecht seinen Baal, ergänzte, ließ weg, konnte sein Jugendwerk nie loslassen. Thomas Thieme spricht alle Rollen in einem rauschhaften, konzertanten Monolog.

Er geht auf theatralisch-musikalische Spurensuche, auf der ihn Arthur an der Bassgitarre begleitet. Nicht nur die dicken Pinsel mit den Ölfarben werden herausgeholt, auch Stift und weißes Papier sind das Arbeitsmaterial dieser leidenschaftlich vorgetragenen konzertanten Lesung, damit es auch leicht werden kann, melancholisch, anarchisch und musikalisch.

Der Eintritt kostet 19, ermäßigt 13 Euro, Karten gibt es im Vorverkauf unter reservix.de, an Vorverkaufsstellen wie der Leine-Zeitung und im Schloss, auch unter Telefon (05032) 89 91 54.

Thomas Thieme ist als Film- und Theaterschauspieler bekannt, spielte neben Baal, König Lear und anderen klassischen Rollen auch schon Helmut Kohl und Uli Hoeness für Filmproduktionen. Sein Sohn Arthur hat eine klassische Musikausbildung und ist nun auch an diversen Theaterprojekten als Multi-Instrumentalist, Komponist und Darsteller beteiligt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände