Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
666 Handwerker gesucht

Neustadt 666 Handwerker gesucht

Fast 1600 Jugendliche haben am Donnerstag die Stände von etwa 36 Firmen und Einrichtungen auf einer Berufsfindungsbörse an der KGS Neustadt gesucht. Organisiert wurde der Tag von Dirk Tronnier, Leiter der Berufs- und Studienorientierung.

Voriger Artikel
Granate steckt  im Kartoffelroder fest
Nächster Artikel
Eine Firma auf immer neuen Wegen

Die Schüler verfolgen interessiert das Geschehen an den Ständen und probieren sich auch selbst aus.

Quelle: Faber

Neustadt. „Das ist hier die bisher größte Veranstaltung dieser Art“, sagt der Pädagoge. „Schade nur, dass nicht mehr Neustädter Schulen dieses Angebot genutzt haben. Wir hatten alle eingeladen“, bedauert er. Die Schüler der KGS zeigten sich sehr interessiert, besuchten Vorträge und informierten sich an den Ständen.

Mit dabei war die ehemalige KGS-Schülerin Michelle Fenske (17), Landschaftsgärtner-Azubi bei der Stadt Hannover. „Mir macht es richtig viel Spaß. Als ich von der Börse in der KGS hörte, habe ich gleich gefragt, ob wir mitmachen können“, sagte die Auszubildende im zweiten Lehrjahr, die gerade bei der Gestaltung eines Mountainbike-Parks in der Eilenriede mitgewirkt hat.

Es wurde gefachsimpelt, diskutiert und bei Workshopangeboten auch ausprobiert. „Bei uns können die Schüler heute aus Draht Tiere nachformen, denn handwerkliches Geschick ist gefragt“, sagte Annika Bauer von der Handwerkskammer Hannover. Die Lage sei allerdings ernst. Es gebe 666 freie Lehrstellen im Handwerksbezirk Hannover, wovon allerdings 350 schon für 2016 zur Verfügung stehen. Bäcker, Fleischer, Glaser, Gebäudereiniger und Tischler sind nur einige der Berufe, die sofort erlernt werden könnten.

Mathias Totzke von der Industrie- und Handelskammer (IHK) stimmte zu: „Auch wir freuen uns über Auszubildende in den Bereichen wie zum Beispiel Mechatronik, Elektrik und Industriemechanik.“

von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt