Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener verfolgt Passanten mit Hammer und Beil

Neustadt Betrunkener verfolgt Passanten mit Hammer und Beil

Einen Schrecken in den frühen Morgenstunden haben drei junge Neustädter am Sonntag erlitten. Sie sind gegen 3.30 Uhr gut gelaunt durch die Fußgängerzone gegangen, als sie plötzlich ein offenbar alkoholisierter Mann von seinem Balkon aus anpöbelte und die Gruppe daraufhin mit Hammer und Beil verfolgte.

Voriger Artikel
Sparkassen-Überfall: 23-Jähriger festgenommen
Nächster Artikel
Das Big Band Orchester Berggarten begeistert mit Vielfalt

Mit einem solchen Zimmermannshammer verfolgte der Betrunkene die Passanten.

Quelle: dpa/Symbolfoto

Neustadt. Die Gruppe wehrte sich verbal, ging weiter und betrachtete den Vorfall als erledigt.

Offenbar sah der Balkon-Pöbler dies anders: Er verfolgte das Trio mit einem Beil und einem Zimmermannshammer in der Hand. Die Gruppe flüchtete und traf an der Marktstraße auf Bekannte, die sie unterstützten.

Bei einem darauffolgenden Handgemenge überwältigte schließlich ein Unbekannter den Verfolger, entwendete ihm den Hammer und versetzte ihm einige Schläge auf den Kopf. Die hinzugerufene Polizei nahm den Betrunkenen mit auf die Wache, Es handelte sich um einen 34-jährigen Neustädter. Der Atemalkoholtest ergab 2,77 Promille.

Wer den Mann mit seinem eigenen Hammer geschlagen hat, ist noch nicht ermittelt.

sd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln