Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Boot brennt auf Autoanhänger

Neustadt Boot brennt auf Autoanhänger

Gleich zweimal ist die Neustädter Feuerwehr am Sonntagnachmittag ausgerückt. Nachdem die Rettungskräfte ein brennendes Bot auf einem Autoanhänger gelöscht hatten, mussten sie anschließend einen qualmenden Herd in einem Wohnhaus löschen. Die Brände blieben ohne große Folgen, hatten aber jeweils einen spektakulären Verlauf.

Voriger Artikel
Mardorf „feiert“ Abschied von seiner Grundschule
Nächster Artikel
Rat vertagt Entscheidung über Schulstandort

Wohnungsbrand in Mariensee: Auf dem Herd wurde eine verschmorte Babyflasche gefunden.

Quelle: Susanne Doepke

Neustadt. Eine Fahrt zum Steinhuder Meer endete für einen Mann aus der Wedemark mit einem gehörigen Schrecken. Der 53-Jährige war mit seinem Wagen und einem Boot auf dem Anhänger gestern Nachmittag durch Neustadt in Richtung Heimat unterwegs. Als er an einer Ampel halten musste, klopfte ein nachfolgender Autofahrer an sein Fenster. Aus dem Boot stieg Qualm empor. Die Feuerwehr lotste den Autofahrer wenig später auf das Gelände des Busbahnhofs. Dort schickten die Brandbekämpfer einen Mann mit Atemschutzgerät in die Kabine. Nachdem der zunächst brennbare Sachen wie Polster entfernt hatte, wurde er schnell fündig. Offenbar war es aus ungeklärter Ursache zu einem Kabelbrand gekommen, und die Batterie war verschmort.

Ein Herd brennt: Gegen 14 Uhr waren Brandschützer aus Mariensee, Empede, Wulfelade und Neustadt in Alt Mariensee im Einsatz. Ein Nachbar hatte Rauch bemerkt, der aus einem Wohnhaus aufstieg. Da dort niemand öffnete, brach die Feuerwehr die Tür auf. Bei der Suche nach der Brandursache fanden die Feuerwehrleute auf dem brennenden Herd eine vollkommen verschmorte Babyflasche vor. Offenbar sollte diese abgekocht werden – und wurde vergessen.

Von Susanne Döpke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände