Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Busreifen brennt am Bahnhof

Neustadt Busreifen brennt am Bahnhof

Ein brennender Reifen an einem Linienbus hat am Freitag gegen 19.30 Uhr am Bahnhof die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Voriger Artikel
Rostige Schätze für die Kultur
Nächster Artikel
Gäste loben Stadt am Fluss

Einsatz am Bahnhof: Die Feuerwehr kühlt die heiß gelaufene Bremse eines Busses mit Wasser.

Quelle: Thomas Lunitz

Neustadt. Ein Passant hatte die Flammen gesehen, die Feuerwehr alarmiert und den Busfahrer darauf aufmerksam gemacht. Dieser griff umgehend zum bordeigenen Feuerlöscher und erstickte die Flammen.

Offenbar hatte die Bremse an der Hinterachse des Busses blockiert und war so heiß gelaufen, dass der Reifen in Brand geriet. Mit seiner schnellen Reaktion habe der Fahrer wohl Schlimmeres verhindert, lobte die Feuerwehr.

Den Einsatzkräften blieb, die heiß gelaufene Bremse mit Wasser zu kühlen, um weiteren Schaden zu vermeiden. Zum Zeitpunkt des Brandes waren keine Fahrgäste im Bus. Die Betriebszentrale von Regiobus schickte umgehend einen Ersatzwagen. Die Fahrgäste, die in Richtung Lutter wollten, mussten deshalb nicht allzu lange warten, bis sie ihre Fahrt antreten konnten.

von Thomas Lunitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände