Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Das Café Vielfalt bittet zu Tisch

Neustadt Das Café Vielfalt bittet zu Tisch

Ein neuer Treffpunkt will sich etablieren: Mit dem Familiencafé Vielfalt bittet der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf fortan immer montags, 15 bis 16.30 Uhr, Neustädter und Flüchtlinge an den Kaffeetisch im Liebfrauen-Gemeindesaal.

Voriger Artikel
Anmut und Grazie
Nächster Artikel
Ein starkes Team für Eilvese

Amir Koujouie und Janet Breier laden zum Familiencafé Vielfalt ein.

Quelle: privat

Neustadt. „Die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, steht im Vordergrund“, sagt Pastor Marcus Buchholz. Eine Kinderspielecke mit Betreuung gehört dazu.

Das Café startet als ein weiteres Projekt des Diakonieverbands Hannover-Land zur Unterstützung von Familien - hier zeichnet Janet Breier für die Koordination verantwortlich, die sich auch schon um Organisation und Freiwillige bei Wellcome, „Familien stärken“ und weitere Angebote kümmert. Unterstützung bekommt sie vom Deutsch-Iraner Amir Koujouie, der sich in vielen Bereichen der Flüchtlingshilfe einbringt. Auch andere Ehrenamtliche packen mit an: Auf einen ersten Aufruf hätten sich 32 Freiwillige gemeldet, sagt Breier erfreut. Einladungen auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch sind verteilt. „Schwer zu sagen, wie das Projekt anläuft - aber es ist Zeit, zu beginnen“, meint Breier, die hofft, im Café viele neue Kontakte zu stiften. Wer Fragen zum Projekt hat, erreicht sie unter Telefon (0 50 32) 6 59 04 oder per E-Mail an janet.breier@evlka.de.

n Eine kostenlose Gesprächsgruppe für Flüchtlinge mit ersten Deutschkenntnissen bietet Karin Gudlowski vom Freiwilligen-Zentrum unter dem Titel „Kultureller Dialog in Deutsch“ an. Treffpunkt ist Raum 16 der VHS, Suttorfer Straße 8. Nächster Termin ist morgen um 16 Uhr. Anmeldungen an das Freiwilligen-Zentrum sind per Telefon (0 50 32) 91 91 05 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail an info@fwz-neustadt.de möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt