Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Das größte Dorf ist ohne Gastronom

Neustadt Das größte Dorf ist ohne Gastronom

Jahrzehntelang hatte Bordenau bis zu vier Wirtsbetriebe – jetzt ist das letzte geschlossen

Voriger Artikel
Zustand des Weenser Damms sorgt für Unmut
Nächster Artikel
Die Bahn-Stadt-Regions-Blamage

Ilona Scholz und Enzo Scanapieco stehen ein letztes Mal am Backofen des Restaurants. Nach 25 Jahren schließt das Roma, das bekannt war für seine gute Küche, für viele Gäste die "besten Pizzen der weiten Umgebung" gebacken hat.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Bordenau. Fast 3000 Einwohner hat das Dorf - und seit Sonntag kein Gasthaus oder Restaurant mehr. Das "Roma" hat geschlossen; irgendein neues Angebot ist in Neustadts mit Abstand größtem Dorf nicht in Sicht.

Klages, Sprengel, Pieper, Treff oder Mühle - die Liste der Gasthäuser, die vielfach im selben Zeitraum im Dorf betrieben wurden, ist lang. "Als ich in jungen Jahren hier herkam, waren vier Gaststätten im Dorf", sagt Ortsbürgermeister Harry Piehl. Und nun? "Ist schade, dass es jetzt nichts mehr gibt, aber auch nicht so leicht zu ändern", befürchtet er, und fügt schmunzelnd hinzu: "Als Kneiper bin ich selbst zu alt".

Bei der Ortsratswahl am Sonntag hatte Piehl einen Herausforderer, der selbst Gastronom ist: Thomas Stolte. Der ist Koch und hat eigene Erfahrungen als Wirt in Bordenau gemacht. Stolte war viele Jahre Pächter im Sportheim des TSV. Er gab vor rund drei Jahren auf, sein Nachfolger vor wenigen Monaten. "Das ist natürlich traurig, dass es in Bordenau jetzt kein Gasthaus, kein Restaurant mehr gibt, aber es ist leider auch so, dass die Bordenauer selbst die Verantwortung daran tragen." Denn die Angebote seien nicht ausreichend genutzt worden, "da kann keiner mehr von leben".

von Dirk von Werder und Patricia Chadde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Neustadt

Die Bürger in Neustadt haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rn80d7ug8m16t046fo7
Vesbecker feiern ihre Königin Frauke Leseberg

Fotostrecke Neustadt: Vesbecker feiern ihre Königin Frauke Leseberg