Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Ein Handwerk im freien Fall

Neustadt Ein Handwerk im freien Fall

Ralf Berlip ist Neustadts letzter eigenständiger Schuhmachermeister - sein Handwerk stirbt aus, sein Betrieb auch?

Voriger Artikel
Erfahrene Bienenwirte bilden Nachwuchs aus
Nächster Artikel
Die richtige Mischung macht's

Ralf Berlip ist Schuhmacher und liebt seinen Beruf - wie lange noch?x

Quelle: von Werder

Neustadt. Mit 16 hat er Schuhmacher gelernt, mit 23 war er Meister, später sogar Landesinnungsmeister. Jetzt, mit 51, fragt sich Ralf Berlip, wie lange er seinen kleinen Betrieb an der Leinstraße noch halten kann. "Unser Handwerk ist platt. Da steht eigentlich jedem das Wasser bis zum Hals", sagt er im Gespräch mit der Leine-Zeitung.

Von wegen zurück zur Qualität. Nicht im Schuhgeschäft. "Schuhe sollen gut aussehen und preiswert sein", sagt Berlip, "und wenn sie nach einem halben Jahr hin sind, werden die nächsten gekauft." Wer die alten dennoch reparieren lassen will, dem ist das häufig zu teuer. "Dass das Leder, das ich verwende, viel länger hält, der Schuh mehr wert ist, sieht kaum einer ein. Von eigenen Standards abweichen, selbst auf billigeres Material zurückgreifen, will Berlip nicht. "Das geht mir gegen die Berufsehre."

Gemeinsam mit Ehefrau Petra schmeißt er den Laden an der Leinstraße alleine. Er an Klopfarm, Presse oder Durchnähmaschine, sie an der Kasse. "Meine Frau ist schon jetzt nicht mehr immer im Betrieb; lohnt nicht."

Petra Berlip macht deutlich, mit welch Problemen das kleine Unternehmen immer häufiger zu tun hat: "Manche Leute bringen uns Schuhe, lassen sie reparieren und holen sie erst nach Monaten wieder ab; andere kommen gar nicht wieder." Berlips sind mit dem Material in Vorleistung gegangen, haben Zeit und Arbeit investiert und im schlimmsten Fall keinen Ertrag. Konsequenz: "Wir überlegen, ob wir bei Reparaturen über 50 Euro künftig eine Anzahlung nehmen." Und darüber hinaus überlegen die Eheleute auch einen anderen, hrten Schritt: den Betrieb schließen. "Aber, welche Alternative habe ich?" fragt Ralf Berlip, "unser Handwerk befindet sich im freien Fall".

doc6qgm8wgutaf1affhcd2d

Fotostrecke Neustadt: Ein Handwerk im freien Fall

Zur Bildergalerie

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt