Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Die ersten Steganlagen stehen

Mardorf Die ersten Steganlagen stehen

Das macht Hoffnung auf das Frühjahr: Am Steinhuder Meer werden die ersten Steganlagen aufgestellt. Denn bald beginnt wieder die Segelsaison.

Voriger Artikel
Edeka-Markt: Anwohner sind beunruhigt
Nächster Artikel
Von Fallstricken im Internet

Ein Arbeitsplatz mit Ausblick: Zimmerer stellen die ersten Mardorfer Steganlagen nahe der Krananlage am Nordufer auf. Faber

Quelle: carola faber

Mardorf. Rund zwei Tage benötigen die Zimmerleute pro Steg, um vom Floß aus die Pfosten in den Untergrund zu rammen und Pfähle zu setzen, an denen dann Längsholmen befestigt werden. „Am 20. März endet das Fahrverbot. Dann wollen schließlich alle Segler ihre Schiffe zu Wasser lassen“, erklärt Dennis Bodenstein, Mitarbeiter der Steinhuder Zimmerei Buhre. Soweit möglich, werden die Materialien aus dem Vorjahr verwendet. Sollte der Belag verrottet sein, wird er durch witterungsbeständiges Lärchenholz ersetzt.

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxex6lzmz71e2wft8ss
Der Storch marschiert voran

Fotostrecke Neustadt: Der Storch marschiert voran