Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Drei Dörfer ernten Lob und hoffen auf mehr

Neustadt Drei Dörfer ernten Lob und hoffen auf mehr

Dudensen, Hagen und Wulfelade wollen Neustadt beim 25. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ vertreten. Am Dienstag haben sich die Dorfgemeinschaften auf Bezirksebene den prüfenden Blicken einer neunköpfigen Jury präsentiert. Jetzt heißt es warten.

Voriger Artikel
Rückbau droht im Paradies
Nächster Artikel
Es zieht ein Duft durch Dudensen

Philipp Schönewolf (links) von der Hagener Dorfgemeinschaft berichtet der Kommission über den aktuelle Entwicklung der Kindertagesstätte Spatzennest.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustädter Land. Der Rasen ist frisch gemäht, der Bürgersteig gefegt. Auch wenn das äußere Erscheinungsbild der Ortschaft kein offizielles Bewertungskriterium ist, „ein guter Eindruck kann bekanntlich nicht schaden“, sagt Reinhard Scharnhorst vom Wulfelader Organisationsteam.

Für die Bewertung der Kommission sind allerdings ganz andere Kriterien ausschlaggebend. „Das soziale und gemeinschaftliche Engagement rückt immer mehr in den Fokus“, sagt Carsten Hettwer, der Vorsitzende der Jury. Auch Planungskonzepte für die Dorfentwicklung oder die Bau- und Grüngestaltung im öffentlichen Bereich stehen auf dem Bewertungsbogen. „Es geht aber nicht primär darum, die Jury zu überzeugen. Viel wichtiger ist, dass die Dorfgemeinschaft eventuelle Schwachpunkte und schlafendes Potenzial erkennen kann“, sagt Hettwer.

Für die drei hiesigen Ortschaften fand der Jurychef bereits gestern viele lobende Worte. „Die Dörfer im Neustädter Land sind seit Jahren sehr engagiert. Unsere Erfahrungen sind auch heute wieder sehr positiv“, sagt er.

Wie das Votum der Kommission ausfällt, erfahren die Dorfvertreter aber erst am Freitagmorgen. Dann steht fest, welche vier der insgesamt elf Ortschaften aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Hannover den Sprung ins Finale des Landeswettbewerbs geschafft haben. Reinhard Scharnhorst ist zuversichtlich: „Wir haben Wulfelade bestens präsentiert“, sagt er. Und auch Dieter Wulf, der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Dudensen, nimmt es locker. „Jedes Dorf, das mitmacht, hat schon gewonnen“, sagt er.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt