Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ehrenamtliche lesen Andachten fürs Radio

Wunstorf/Neustadt Ehrenamtliche lesen Andachten fürs Radio

Ehrenamtliche aus der Region Süd-Stadt des evangelischen Kirchenkreises verstärken künftig das Team des Religionsmagazins, das sonntags von 7 bis 10 Uhr auf Radio Leinehertz 106.5 läuft.

Voriger Artikel
Am Gymnasium dreht sich das Lehrerkarussell
Nächster Artikel
Die Feuerwehr ist besser gerüstet

Gunnar Linde-Göers (links) und Carlo Pengel lesen Texte für Radio Leinehertz, bei dem Heike Baake (Mitte) schon länger arbeitet.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf/Neustadt. Zum Auftakt gehören Karin Engel, Carlo Pengel und Gunnar Linde-Göers zu dem Kreis, der Beiträge für die Sonntagsgedanken ab 9.20 Uhr liest. Schon am 2. August geht es los.

Die Texte werden in erster Linie Andachten der Pastoren sein, die im Wunstorfer Stadtanzeiger erscheinen. Doch auch andere Beiträge sind geplant, wobei die Sprecher auch selbst zu Verfassern werden können. „Wir haben extra ein Aufnahmegerät angeschafft, damit die Texte auch zu Hause eingelesen werden können“, sagt Diakonin Karola Königstein. Im August bekommen die Leser noch eine Schnittschulung.

„Ich bin immer froh, wenn wir direkten Kontakt zu Gemeinden haben“, sagte Heike Baake, die schon seit sieben Jahren für das Magazin arbeitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse der Radiohörer
Foto: Die Programme des NDR werden von mehr als der Hälfte der niedersächsischen Radiohörer eingeschaltet.

NDR 1 Niedersachsen und NDR 2 haben ihren Doppelerfolg aus der letzten Erhebung in der Hörerzahlen-Analyse der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (Agma) wiederholt: Die NDR Programme belegen im vierten Jahr in Folge die Plätze eins und zwei in Niedersachsen. Auf dem dritten Platz folgt Radio ffn.

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln