Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Die Dorfgemeinschaft gewinnt

Neustadt Die Dorfgemeinschaft gewinnt

Eine starke Dorfgemeinschaft freut sich auf ihr Großereignis: Am Sonntag, 5. Juni, ist Eilvese Gastgeber eines Treffens von Vertretern und Freunden europäischer Naturparke – mehr als 1000 Gäste werden zum Tag der Parke im Dorf erwartet.

Voriger Artikel
Junge Union will stark in den Rat
Nächster Artikel
Musikschule feiert zehnjähriges Bestehen

Eine starke Dorfgemeinschaft: Alle Eilveser packen mit an, damit ihr Dorf ein guter Gastgeber beim Tag der Parke ist.

Quelle: Benjamin Gleue

Eilvese. Feuerwehr, Schützenverein oder nicht im Verein organisierter Bürger – mit großem Engagement arbeiten die Dorfbewohner auf das größte Fest hin, das der gut 1500 Einwohner zählende Ort in den vergangenen Jahren gefeiert hat. "Wir sind nicht nur Gastgeber für den Tag der Parke, wir feiern auch einen Tag für Eilvese. Jeder packt mit an", sagt Ortsbürgermeisterin Christina Schlicker.

Sie kann bereits vor der Veranstaltung ein positives Fazit ziehen. "Die gemeinsame Organisation schweißt die Menschen im Ort noch enger zusammen. Wir stellen hier etwas Großes auf die Beine", sagt sie. Und damit untertreibt die Ortsbürgermeisterin keinesfalls. Schließlich vertritt Eilvese an diesem Tag den gesamten Naturpark Steinhuder Meer.

Eilvese am Steinhuder Meer? Ja. Die Gemarkung liegt am Rande des Naturparkes und ist auch aus diesem Grund von der Region explizit für die Ausrichtung des Tages der Parke ausgewählt worden, wie Regions-Umweltdezernent Axel Priebs betont. "Eilvese ist ein guter Ort, um zu zeigen, dass der Naturpark weitaus mehr ist als das Meer", sagt er.

Der Tag der Parke ist von der Förderation Europarc ausgerufen worden, um mehr öffentliches Interesse für die Aufgaben und Ziele von Großschutzgebieten zu wecken. Der Naturpark Steinhuder Meer nimmt an dem europaweiten Erlebnistag seit 2001 teil. Eilvese ist erstmals Gastgeber der Veranstaltung.

Das Programm

Dinosaurierknochen bergen, mit einem E-Mobil einen Parcour meistern oder Torwandschießen. Beim Tag der Parke gibt es viel zu erleben und zu lernen. Mehr als 40 Vereine, Betriebe und Organisationen bieten am Sonntag, 5. Juni, von 11 bis 17 Uhr entlang der Festmeile Informationen und Erlebnisse für Jedermann an. Auf der Bühne vor dem Schützenhaus gibt es Musik und Tanzeinlagen. Die Region zeigt Wissenswertes über die Flora und Fauna des Naturparkes Steinhuder Meer. Anreisen ist am einfachsten mit der S-Bahn oder über die Bundesstraße, im Ort werden 650 Parkplätze ausgeschildert.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt