Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Schiff aus 11.000 Teilen

Neustadt Ein Schiff aus 11.000 Teilen

Mit der Spielekonsole vor dem Fernseher sitzen? Das ist nichts für Dennis Kannemacher. Der 13-Jährige hat ein außergewöhnliches Hobby für sich entdeckt: Er hat aus mehr als 11.000 Streichhölzern ein Kreuzfahrtschiff nachgebaut.

Voriger Artikel
Urmel strandet auf der Waldbühne
Nächster Artikel
23 Projekte sind auf den Weg gebracht

Mit viel Liebe zum Detail hat Dennis Kannemacher das amerikanische Kreuzfahrtschiff „Pride of America“ aus Streichhölzern nachgebaut.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustadt. Dabei hat der KGS-Schüler nicht nur ein ruhiges Händchen bewiesen, sondern auch eine äußerst strapazierfähige Geduld. Eineinhalb Jahre hat er in ebenso mühevoller wie liebevoller Kleinarbeit Hölzchen für Hölzchen aufeinandergeschichtet und an seinem Nachbau der „Pride of America“ (Stolz von Amerika) gewerkelt. Das Ergebnis ist beeindruckend: Das 1070 Gramm schwere Modell ist 66 Zentimeter lang, zehn Zentimeter breit und 16 Zentimeter hoch. „Es ist etwas zu kurz, aber sonst fast maßstabsgetreu“, sagt Dennis.

Mit viel Liebe zum Detail hat er auch einen Basketballplatz auf dem Sonnendeck, Rettungsboote und Radarturm nachgebaut. „Manchmal habe ich bis zu sechs Stunden am Stück geklebt und dabei alles andere vergessen. Die Arbeit ist sehr entspannend“, erzählt der Neustädter.

Die Idee entstand vor knapp zwei Jahren, als Dennis mit seinen Eltern Dirk und Renate sowie Schwester Svenja auf dem amerikanischen Kreuzfahrtschiff die hawaiianische Inselwelt erkundete. „Erst wollte ich es aus Lego bauen, das wäre aber zu teuer gewesen. Dann kam ich auf die Idee mit den Streichhölzern“, erzählt Dennis.

Seine Klassenkameraden sind von seinem ungewöhnlichen Hobby jedenfalls begeistert, wie er sagt: „Die Resonanz ist durchweg positiv.“ Jetzt hat der Jugendliche aber erst einmal genug von Zündhölzern und Leim. Stattdessen will er nun bekannte Gebäude mit Legosteinen nachbauen. „Ich würde gern Architekt werden“, sagt er.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände