Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Fracking-Termin sorgt für Irritation

Neustadt Ein Fracking-Termin sorgt für Irritation

Wahlkampf am Bohrloch? Fracking-Gegner und Politiker aus Schleswig-Holstein und Neustadt treffen sich in der Gemarkung Nöpke/Dudensen.

Voriger Artikel
Ein klares Wort: Wir können das!
Nächster Artikel
Diese Ernte füllt nicht jedes Silo

Immer wieder besuchten Politiker in den vergangenen Jahren die mögliche Bohrstelle. Hier der Bundestagsabgeordnete Sven Christian Kindler (Grüne).

Quelle: Gleue

Nöpke. Ist Fracking im Norden Neustadts machbar? Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) will dieser Frage bei dem Besuch von „Nöpke 2“, einem potenziellen Bohrplatz für Schiefergas nachgehen. Am 29. August kommt er, trifft an der Bohrstelle Vertreter der Neustädter Grünen sowie der Bürgerinitiative, die sich gegen die umstrittene Form der Gasgewinnung ausgesprochen hat. Der Termin sorgt für Irritationen.

„Wir waren sehr überrascht“, sagte gestern Klaus Torp, Presesprecher von ExxonMobil, dem Unternehmen, das die Gasgewinnung dort ursprünglich geplant hatte. „Es ist schon lange klar, dass der neue Rechtsrahmen das nicht zulassen wird“, sagt Torp. Der Rückbau des Geländes werde vorbereitet.

ExxonMobil werde das Schiefergasprojekt Nöpke II nicht realisieren. In einer Pressemitteilung heißt es: "Der im Jahr 2009 errichtete Bohrplatz liegt in einem Wasserschutzgebiet. Bereits Ende 2013 hatte sich das Unternehmen über ein Positionspapier des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. verpflichtet Schiefergasprojekte nicht innerhalb von Wasserschutzgebieten durchzuführen. Dies wurde im späteren Verlauf noch einmal bekräftigt (siehe https://www.bdew.de/internet.nsf/id/DE_Suche?open=&l=DE&ftq1=fracking). Diese Position spiegelt sich im jüngst verabschiedeten „Regelungspaket Fracking“ wider. ExxonMobil wird in den kommenden Monaten den Rückbau des Platzes planen".

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände