Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ein kleines Dorf hat wieder einen Laden

Vesbeck Ein kleines Dorf hat wieder einen Laden

Nahversorgung im Dorf? Viel beschworen, selten geregelt. In Vesbeck aber hat nach Jahrzehnten des Verlustes an Infrastruktur erstmals wieder ein Anbieter eröffnet.

Voriger Artikel
Rathaus-Streit scheitert an Frist
Nächster Artikel
Manch Zauberpriester hat ausgedient

Willkommen auf dem Hof und im Bunten Dorfladen: Yvonne Schmiedlin und Thomas Dohrenbusch wagen sich, ein Stück Infrastruktur in ein kleines Dorf wie Vesbeck (400 Einwohner) zurückzuholen. Für Sonntag bitten sie zum Adventsbasar auf das Grundstück an der Esperker Straße. Chadde

Quelle: PATRICIA CHADDE

Neustadt. Seit Juli ist das Dorf im Nord-Osten der Stadt die Heimat von Yvonne Schmiedlin und Thomas Dohrenbusch. Im Oktober eröffneten sie dort, auf „Groten Peters Hof“, direkt im Dorfzentrum, ihren „Bunten Dorfladen“.

Seitdem bieten die beiden dort mit Gemüse und Obst, frischen Brötchen, Broten und selbstgebackene Torten eine Grundversorgung an täglichem Bedarf an. Im kleinen Familienunternehmen: Sohn Jean-Pierre gehört dazu, auch die Großeltern Wolfgang und Astrid Tscharke. Die Familie betreibt ähnliche kleine Läden in Bordenau und Otternhagen.

Am Sonntag jedenfalls soll in Vesbeck gefeiert werden: Um 13.30 Uhr öffnet ein Adventsbasar auf dem Hof, dabei werden außer frisch geschlagenen Tannenbäumen, auch Blumen angeboten, sowie Nudeln aus Thüringen, Weihnachtstorten, Schmalzbrote, Kakao und Glühwein. Die richtige Würze für die Küche zu Hause liefert Sabine Wiebking aus Schneeren, die als Expertin für geschmackvolle Öle und feine Salzmischungen bekannt ist. Auch ein Weihnachtsmann hat sein Kommen angesagt.

Patricia Chadde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände