Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Einbrecher sind wieder auf Tour

Neustadt/Empede Einbrecher sind wieder auf Tour

Schlechte Nachrichten für Hausbesitzer: In Neustadt sind nach einer Pause offenbar wieder etliche Einbrecher aktiv. Auch Autos wurden am Wochenende aufgebrochen. Das hat die Polizei am Montag vermeldet.

Voriger Artikel
Kaffeetisch bietet eine Auszeit für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Axel Bartling bleibt Chef einer gut gerüsteten Truppe

Die Polizei in Neustadt ist mit einer neuen Einbruchserie beschäftigt.

Quelle: Symbolbild

Neustadt. Die Beamten raten zur Vorsicht und bitten, ungewöhnliche Beobachtungen möglichst rasch zu melden - entweder an das Kommissariat in Neustadt unter der Telefonnummer (0 50 32) 9 55 91 15 oder unter Telefon 110, wenn es dringlich ist.

Beim Einbruch in ein Haus an der Empeder Straße wurden die Täter offenbar gestört: Als die Bewohner am Sonnabend gegen 23.50 Uhr nach Hause kamen, hörten sie noch ungewohnte Geräusche. Sie fanden anschließend das Küchenfenster eingeschlagen vor. Der oder die Diebe hatten die Küche betreten und waren unerkannt geflüchtet. Ob sie Beute gemacht haben, ist noch nicht geklärt. Ähnlich ist die Lage nach einem Einbruch in der Leo-Fall-Straße in der Kernstadt, der sich zwischen Sonnabend, 12 Uhr und Sonntag, 16.16 Uhr ereignet haben muss. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten die Wohnung. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

Beute machten die Einbrecher jedoch am Sonntag zwischen 17 und 20 Uhr in einem Haus am Hachlandweg. Dort schlugen sie eine Scheibe ein, zwei Laptops, eine Armbanduhr, ein Rucksack und Geld fehlten. Auch dort flüchteten die Täter, als die Bewohner zurückkamen - und blieben unerkannt.

n Autoaufbrüche: Auf den Parkplätzen des BBZ (Lindenstraße) und des Hallenbades wurden am Freitag überdies zwei Autos aufgebrochen. Eine Geldbörse mit Geld und EC-Karten darin, eine Handtasche und eine Digitalkamera fielen den Dieben in die Hände.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt