Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Intraregionale bringt Kunst in die Landschaft

Neustadt Intraregionale bringt Kunst in die Landschaft

Sie setzen mit Kunst die Landschaft der Region Hannover in Szene: Zehn Kunstvereine und eine Galerie haben sich für das Projekt Intraregionale zusammengeschlossen. Auch am Kulturgut Poggenhagen und im Moor bei Mardorf sind ab 12. Juni Installationen zu sehen.

Voriger Artikel
Manfred Glasmeyer wird neuer Klinikmanager
Nächster Artikel
CDU stellt 39 Kandidaten für den Rat auf

Lutz Wilfert (von links), Christiane Stegat und Helge Rohde arbeiten an Christel Fetzers Installation "Sunsettin'" am Leineufer beim Gut Harms.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. "Sunsettin'", ist das Werk betitelt, das die Berliner Künstlerin Christel Fetzer aktuell mit Unterstützern am Leineufer nahe dem Kulturgut Poggenhagen aufbaut: Eine geräumige Tribüne lädt zum Blick auf den Fluss ein, wie ein Werbeplakat schreit das riesige Abbild eines Sonnenuntergangs an deren Rückseite nach Aufmerksamkeit der Passanten.

Mit einer Komposition aus Linien und Flächen, gebaut aus schwarzem Holz will der Salzburger Künstler Matthias Würfel eine Torfabbaufläche nahe der neuen Moorhütte in Mardorf in Szene setzen. "Die Matrix des Ortes", ist die Installation betitelt. Auch am anderen Ufer des Steinhuder Meeres ist eine Installation geplant: Hartmut Stockter bringt seine "Unterseeische Einwanderungsbehörde" an der Brücke zur Badeinsel in Steinhude an.

Weitere Werke werden in Benthe, Barsinghausen, Resse, Völksen und Hannover platziert, mehr Informationen dazu finden sich unter intraregionale.de im Internet. 

Zur Vernissage am Sonntag, 12. Juni, ist eine ganztägige Bustour geplant, die um 8 Uhr beim Verein kik-Kunst in Kontakt, Am Großen Garten 5a in Hannover beginnt, zum Mittag Station in Poggenhagen macht und bis 18 Uhr dauert. Karten für 29 Euro inklusive Verköstigung gibt es über die Homepage und bei Reservix-Vorverkaufsstellen wie der Leine-Zeitung.

Eine Fahrradtour zur Kunst ist für Sonntag, 17. Juli, geplant, die Gruppe unter Leitung von Dietmar Fienemann (ADFC) startet dann um 10 Uhr an der Alten Wache, Marktstraße.

doc6pocitw4l5g1kzak6lrh

Fotostrecke Neustadt: Intraregionale bringt Kunst in die Landschaft

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt