Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei bringt Lebensretter mit

Neustadt Polizei bringt Lebensretter mit

Mit schnellem Einsatz eines Defibrillators hat ein Ersthelfer am Sonntag einem 53-jährigen Neustädter wahrscheinlich das Leben gerettet. Der Mann hatte reglos im Schlafzimmer gelegen, die Polizei traf noch vor der Besatzung des Rettungswagens ein, brachte den Sanitäter gleich mit.

Voriger Artikel
Eine Route auf Bewährung
Nächster Artikel
Reifen auf Aldi-Parkplatz zerstochen

Ein Defibrillator hilft, Leben zu retten.

Quelle: Archiv

Neustadt. Die Ehefrau hatte ihren Mann am Sonntag leblos im Schlafzimmer der Wohnung an der Stephanstraße aufgefunden, eilends Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Sicherheitshalber nahmen die Polizeibeamten den Dienst-Defibrillator mit. Nicht umsonst, wie sich herausstellte: Die Beamten waren noch vor dem Team des Rettungswagens am Einsatzort. Der Mann einer Polizistin hatte vom Einsatz gehört, er kam auch eilends dazu und versetzte dem Patienten mit dem Gerät die rettenden Elektroschocks.

Ein Defibrillator wird bei Herzrhythmusstörungen eingesetzt, wie dem so genannten Kammerflimmern. Mit einem gezielten und wohldosierten Elektroschock wird das Herz des Patienten, vereinfacht gesagt, einmal kurz gestoppt, um dann geregelt neu zu starten. Auf diese Weise gelang es, den Zustand des Mannes zu stabilisieren, bis die Rettungskräfte eintrafen. Er wurde anschließend mit einem Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wauy69bffqaeata669
Tragisches Ende eines Anglertreffens

Fotostrecke Neustadt: Tragisches Ende eines Anglertreffens