Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Es zieht ein Duft durch Dudensen

Neustadt Es zieht ein Duft durch Dudensen

Das Mühlrad dreht sich, der Schornstein raucht: Ein volles Programm erleben die Besucher wieder am Sonntag, 28. Juni, beim Mühlen- und Backtag in Dudensen. Liebhaber der gebackenen Köstlichkeiten sollten zeitig am alten Backhaus vorbeischauen.

Voriger Artikel
Drei Dörfer ernten Lob und hoffen auf mehr
Nächster Artikel
Haftstrafe für Kreditbetrüger

Kuchen, Semmeln und Mühlenbrot gibt es, wenn das Team vom Mühlenverein am Sonntag den Ofen im Backhaus anheizt.

Quelle: Archiv/Eckardt

Dudensen. Nachdem wegen der zeitlichen Nähe zum Mühlenfest der Backtag Ende Mai ausgefallen ist, wird am Wochenende der Backofen im Backhaus an der Meyerkampstraße wieder angeheizt. Organisatorin Ilse Blum hat für diesen Termin Bäcker und Backfrauen schon lange gebucht, damit wieder zahlreiche Blechkuchen, Brote und Semmeln in den Ofen geschoben und dann an Mann und Frau gebracht werden können. Ab etwa 13 Uhr beginnt der Verkauf des Kuchens, im zweiten und dritten Arbeitsgang werden die Teige für Brot und Semmeln zubereitet, die dann entsprechend später aus dem Ofen kommen.

Auch die Müller der nahen Bockwindmühle am Ende der Straße Speckenwiesen freuen sich über Besucher. Bereits ab 11 Uhr können diese von Freitreppe und Freisitz in das Mühlengebäude gelangen und sich die uralte Technik erklären lassen.

Im Dorf kann zudem der Jahrhundertealten Kirche ein Besuch abgestattet werden, in der an diesem Sonntag um 9.30 Uhr ein Gottesdienst stattfindet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände