Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Familien-Café Vielfalt sucht Unterstützung

Neustadt Familien-Café Vielfalt sucht Unterstützung

Für die Kinderbetreuung im Familien-Café Vielfalt wünscht sich das Café-Team weitere Helfer

Voriger Artikel
Am Sonntag wird an der Mühle wieder gebacken
Nächster Artikel
Wohnungsräumung: Bewohner türmt mit Drogen

Kinder vieler Nationalitäten fühlen sich in der Gruppe regelmäßig wohl.

Quelle: privat

Neustadt. Diese Einrichtung hat sich längst bewährt: montags von 15 bis 16.30 Uhr öffnet das Café Vielfalt im Haus der Kirche, An der Liebfrauenkirche. Neustädter und Geflüchtete begegnen sich dort zum Kennenlernen, zu Gespräch und Austausch. Der Diakonieverband Hannover-Land ist in Kooperation mit der Liebfrauenkirchengemeinde für das Angebot zuständig.

„Unsere Idee eines gemeinsamen Cafés für Neustädter und Zugewanderte ist eine regelrechte Erfolgsstory“, resümiert Koordinatorin Janet Breier, die beim Diakonieverband Hannover-Land im Kirchenkreis Neustadt/Wunstorf tätig ist. Im Dezember 2015 ist das Angebot gestartet. Heute besuchen jeden Montag regelmäßig 70 bis 80 Erwachsene und bis zu 20 Kinder das Café Vielfalt, das seinem Namen mit all den verschiedenen Sprachen und Kulturen alle Ehre macht. Während sich die Erwachsenen bei Tee, Kaffee und Kuchen austauschen, bietet das Team um Janet Breier auch eine Kinderbetreuung an. Dabei wird dann gebastelt, gespielt und gelesen. "Bei gutem Wetter geht es selbstverständlich auch in den Garten", sagt Breier, dort stünden Fußballtor, Sandkiste und Kletterturm. Dort sei dann jede Menge Gaudi angesagt.

Neustädter, die die Mitarbeiter dabei unterstützen möchten, sind   eingeladen, sich an Janet Breier, Diakonieverband-Hannover-Land, An der Liebfrauenkirche 5/6, Neustadt, zu wenden unter 05032 9669-958 oder unter janet.breier@evlka.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wca8b4cyfskr7o8esz
Multi-Kulti vom Feinsten

Fotostrecke Neustadt: Multi-Kulti vom Feinsten