Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder rutschen den Rodelberg runter

Neustadt Kinder rutschen den Rodelberg runter

Die Vesbecker Feuerwehr hat für die Kinder und Jugendlichen des Dorfes eine Sommersause veranstaltet und dabei Wasser mal anders als gewohnt eingesetzt.

Voriger Artikel
Tiere füttern und Trecker fahren
Nächster Artikel
Storchengipfel an der Wunstorfer Straße

Die Feuerwehr Vesbeck hat zur Freude der Kinder eine Wasserrutschlandschaft aufgebaut.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Vesbeck. Wenn es bei Vesbecks Kinder- und Jugendfeuerwehr „Wasser marsch“ heißt, dann bedeutet das nicht immer Ernstfall, sondern wie am Sonnabend auch mal Freizeitspaß. Da verwandelten ehrenamtliche Helfer den Rodelberg am Schützenhaus zum zweiten Mal in eine Riesenwasserrutsche.

Natürlich glomm auch ein kleines Feuer, aber das diente nur zum Grillen der Bratwürstchen. Und beim Löschen ging es natürlich nur um Durst. Die Organisatorinnen Charlotte Menzel und Alexandra Michaelis-Brünke waren mit dem Besucherandrang am Nachmittag sehr zufrieden. Sogar ein paar Erwachsene trauten sich auf die Rutsche.

Gut gelaunt testete Bennett (6) anschließend noch ein anderes physikalische Phänomen und versuchte, Ortsbrandmeister André Willer den Buckel runterzurutschen. Aber auf einer wasserbesprengten Folie gleitet man doch leichter als auf trockenem Stoff, lautete Bennetts Fazit.

Die einhellige Meinung beziehungsweise der Wunsch aller Besucher dieser originellen Aktion lautete: „Noch mal, bitte!“ Darum stehen die Chancen für eine Wiederholung im nächsten Sommer gut.

doc6q4qgti4kpjgwmbknel

Fotostrecke Neustadt: Kinder rutschen den Rodelberg runter

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände