Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge informieren sich über kulturelle Sehenswürdigkeiten

Neustadt Flüchtlinge informieren sich über kulturelle Sehenswürdigkeiten

Es ist ein Intensivkurs in Deutsch und eine praktische „Neue-Heimat-Kunde“: Karin Gudlowski vom Freiwilligenzentrum lädt Flüchtlinge mit kulturellem Interesse zu Ausflügen ein.

Voriger Artikel
Ärztemangel wird wieder akut
Nächster Artikel
Heimatmuseum sucht neuen Betreuer

Karin Gudlowski (zweite von links) zeigt ihren Kursteilnehmern das Schloss Landestrost. privat

Quelle: r/privat

Neustadt. Ein wenig Deutsch müssen sie schon sprechen. Flüchtlinge mit Vorkenntnissen bekommen bei Karin Gudlowski eine ausführliche Einführung in deutsche Kultur und Heimatkunde - Ausflüge zu Neustädter Kulturstätten inbegriffen.

So freuten sich kürzlich die Mitarbeiter der Ausstellungsaufsicht des Neustädter Kunstvereins über eine Besuchergruppe internationaler Herkunft in der Jahresgabenausstellung im Schloss Landestrost. Mit Interesse begutachteten die Besucher die vielfältigen Werke der 26 norddeutschen Künstler. Und sie nutzten die Gelegenheit für eine Konversationsübung: Jeder stellte ein ausgewähltes Werk aus der Schau für die anderen vor. Rita Steinbech-Spenhoff vom Kunstverein unterstützte die Gruppe mit Informationen über die Künstler.

Auch ein Besuch im Gewölbe des Sektkellers und ein Rundgang durch den Amtsgarten gehörten zu der Besichtigungstour. Beim nächsten Treffen will die Gruppe das Schloss weiter erkunden: Am Donnerstag, 18. Februar, ab 16 Uhr sind Besichtigung und Führung durch die Stadtbibliothek geplant. Neue Teilnehmer mit Vorkenntnissen in deutscher Sprache können sich der Gruppe noch anschließen.

Informationen zu dem kostenlosen Kurs gibt es zu den Bürozeiten donnerstags, 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, bei Koordinatorin Sieglinde Wilke vom Freiwilligenzentrum, Am Schützenplatz 2, oder auch telefonisch unter (0 50 32) 91 91 05.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt