Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlingskinder lernen Arabisch

Neustadt Flüchtlingskinder lernen Arabisch

Sie wollen ihre Heimat nicht vergessen, ihre Muttersprache auch schreiben lernen: Eine kleine Gruppe syrischer und irakischer Kinder nimmt an einem Arabisch-Kurs des Freiwilligenzentrums teil.

Voriger Artikel
Investoren sicher: Windpark wird gebaut
Nächster Artikel
Bilder aus Ostpreußen und dem Memelland

Ward (8, von links), Jasmin (11), Hajo (10), Majd (8) und Fatima (8) lernen Arabisch, Soad Lüth-Orfy, Eman Shalgin und Karin Gudlowski haben den Kurs auf den Weg gebracht.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. Immer montags treffen sich die Kinder im Museum zur Stadtgeschichte, üben mit Lehrerin Eman Shalgin einfache Sätze und lernen die Schriftzeichen zu malen. "Ich kann schon arabisch schreiben", sagt der zehnjährige Hajo stolz. Und Jasmin (11) erklärt, sie nehme an dem Kurs teil, "damit ich meine Sprache nicht vergesse."

Viele Eltern wünschten sich, nach dem Krieg mit den Familien in ihre Heimatländer zurückzukehren, berichtet Karin Gudlowski, die den Kurs gemeinsam mit Kollegin Soad Lüth-Orfy im Freiwilligenzentrum auf die Beine gestellt hat. Auch ohne dieses Ziel sei es natürlich vorteilhaft, die Sprache und Schrift richtig zu lernen. Dafür gebe es auch Lehrbücher nach europäischem Standard, berichtet Lüth-Orfy: "Die sind politisch und religiös ganz neutral, nicht auf ein Land zugeschnitten." Weitere Teilnehmer sind willkommen, sie sollten sich über das Freiwilligenzentrum melden, Telefon (05032) 919105.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln