Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Zeitzeuge mit Stift und Dunkelkammer

Neustadt Zeitzeuge mit Stift und Dunkelkammer

Gerd Korella, seit fast sechs Jahrzehnten Fotograf und Journalist in Neustadts Norden, wird 80 Jahre alt.

Voriger Artikel
Am Straßenlicht lässt es sich sparen
Nächster Artikel
Märchenerzählerin will Kinderphantasie anregen

Gerd Korella - ein Leben mit der Fotografie.

Quelle: von Werder

Mandelsloh. Der Mann ist gelebte Zeitgeschichte – festgehalten in Tausenden von Bildern und Zeitungsberichten: Gerd Korella, über Jahrzenhte Mitarbeiter auch der Leine-Zeitung, wird am 19. November 80 Jahre alt.

„Vorsicht Kamera“ prangt in großen Lettern auf einem seiner Garagentore am Mandelsloher Rosseeweg, das andere ziert die Skizze einer alten Plaubel-Plattenkamera. Korella war die über Jahrzehnte unumstrittene Nummer eins der rastlosen Reporter in Neustadts Norden – der Profi für Vereine, Sport oder Schützenfeste im großen Gebiet zwischen Schwarmstedt, Rodewald und Neustadt.
„Mit der Kamera konnte ich von Beruf her umgehen. Das Schreiben musste ich lernen“, sagt er rückblickend. Korella ist von Beruf Litograf. ein „ehemaliger Beruf aus der Drucktechnik“, heißt es heute in Nachschlagewerken. Korella lernte in jungen Jahren, Texte und Bilder seitenverkehrt als Druckvorlage anzufertigen. Gelernt und über 30 Jahre lang gearbeitet hat er im Anzeiger-Hochhaus in Hannover. „Es hieß, mit einer Lehrstelle in der Druckerei hast du für dein Leben ausgesorgt“, erinnert er sich.
Das ist Geschichte, wie die Arbeit mit Glasnegativen, das Entwickeln von Filmen und Abziehen von Fotos in der eigenen Dunkelkammer. Seit Anfang der 1960er Jahre fuhr Korella nebenberuflich und oft mit Ehefrau Paula über die Dörfer, fotografierte, notierte; schrieb alles auf Schreibmaschine nieder und brachte es in eine der Redaktionen, für die er arbeitete. „Es hat immer Spaß gemacht, Menschen zu treffen, Themen zu bearbeiten“, sagt er, „ob es der Grünkohlkönig Welk in Brase war oder die Delegation aus Madgaskar, die während der Expo in Steimbke wohnte.“ Am Sonnabend feiert Korella runden Geburtstag. Glückwunsch, Gerd.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt