Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Freunde bringen Glanz ins Haus

Neustadt Freunde bringen Glanz ins Haus

Es läuft rund in der Partnerschaft mit La Ferté-Macé: Für das Wochenende um Himmelfahrt (5. bis 8. Mai) erwartet der „Verein zur Pflege internationaler Beziehungen“ mindestens 130 Gäste aus der Stadt in der Normandie.

Voriger Artikel
Zum Abschied noch Ärger mit der Post
Nächster Artikel
Neujahrsnacht: Polizei ist entspannt

Ein Bild des russischen Malers Leonid Afremov: Kunstfreunde aus der Partnerstadt wollen auch Werke von ihm in beiden Städten ausstellen.

Quelle: Leonid Afremov/Partnerschaftsverein

Neustadt. So sperrig der Name des Partnerschaftsvereins, so vielversprechend die Bezeichnung des Vorsitzenden: Präsident. Jean Claude Cousin-Sauer darf sich damit schmücken. Er steht den 65 Mitgliedern vor, die sich am Donnerstag, 28. Januar, 19 Uhr, im Gasthaus Zur Krone in Suttorf zur Versammlung treffen. Hauptpunkt: die Vorbereitung des Besuchsprogramms.

Cousin-Sauer will das Treffen auch nutzen, um Perspektiven vorzustellen. „Wir sollen die Kunst einbeziehen“, sagt er. Sein Ziel seien gegenseitige Ausstellungen von Künstlern aus beiden Städten in der jeweils anderen. Die Ausstellungen seien unabhängig vom regelmäßigen Besuchsprogramm zu sehen, sollen „zusätzlichen Glanz in unsere Freundschaft bringen“. Die sei, sagt der Präsident, „ganz toll gewachsen“. Beispiel: die Chöre aus La Ferté-Macé und Hagen, die zuletzt im Mai in Frankreich zusammen gesungen haben. „Musik ist die beste Verbindung zwischen Menschen“, sagt Cousin-Sauer. Die Partnerschaft lebe davon, genauso, wie sie von der Freundschaft der Feuerwehren wie der Handballer beider Städte lebe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt