Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kundin rammt Schaufensterscheibe

Neustadt Kundin rammt Schaufensterscheibe

Folgenschwere Verwechslung: Am Montagmittag hat eine Kundin versehentlich aufs Gaspedal statt auf die Bremse getreten und mit ihrem Wagen die Schaufensterscheibe der Vögele-Filiale im Gewerbegebiet Ost gerammt.

Voriger Artikel
Neustadts Polizeichef geht in Rente
Nächster Artikel
Göckemeyers schließen Forellenquelle

Am Montag verwechselte offenbar die Fahrerin eines VW-Passats den Vorwärtsgang mit dem Rückwärtsgang im Neustädter Gewerbegebiet.

Quelle: Thomas Lunitz

Neustadt. Die 64-jährige aus Neustadt hatte vor der Scheibe parken wollen - doch sie verwechselte in dem Automatikwagen die Pedale und gab stattdessen Gas. Eine Mitarbeiterin des Geschäfts berichtete, sie habe den Krach vom Lager aus gehört. Sie rannte gen Ausgang und sah das Malheur. „Schade - wir haben gerade alles neu dekoriert“, brach es aus ihr heraus.

Die Polizei nahm den Unfall auf, die geschockte Frau hatte bereits zurückgesetzt und ließ den beschädigten Wagen in der Parklücke stehen. Er sollte später in die Werkstatt geschleppt werden. Sie selbst konnte die Unfallstelle unverletzt verlassen, machte sich auf den Weg nach Hause.

Der Schaden ist beträchtlich: Am Schaufenster liege er bei 3000 Euro, am Auto schätzte die Polizei auf 4000 Euro.

Von Thomas Lunitz und Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln