Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Geballte Energie bei der Musiknacht

Neustadt Geballte Energie bei der Musiknacht

Heiße Rhythmen, harte Riffs und zwischendurch immer wieder sanfte Klänge - die Neustädter Stadtmitte hatte sich am Sonnabend in eine große Konzertbühne verwandelt.

Voriger Artikel
Kunst am Bauzaun - das gefällt
Nächster Artikel
Naturparkhaus bietet Schau für alle Sinne

Musiknacht in Neustadt: Das heißt volle Kneipen und ausgelassene Partystimmung bei Livemusik.

Quelle: Carola Faber

Neustadt. Bei der neunten Auflage der Musiknacht waren die unterschiedlichsten Stilrichtungen zu hören, die Besucher waren vom musikalischen Angebot begeistert. "Es ist voll genial, einfach die beste Veranstaltung in Neustadt. Die Bewohner kommen endlich aus ihren Häusern raus. Man sieht an dem Abend Menschen, die sonst nie vorbeischauen", freut sich Abbas El-Saed, Inhaber der Tortuga Loungebar.

Die Musiknacht ist inzwischen eine feste Größe in Neustadt. In zehn Lokalen war Livemusik zu hören. Echte Partystimmung herrschte im C`est la vie. Dort übertrug die Rockkantine ihre geballte Energie auf das Publikum. Auch in Martins Bar drängten sich die Rockabilly-Fans schon vor dem Eingang, um die mitreißende Show der Clear Rats zu erleben. "Das hier sind keine Anfänger. Die spielen schon sehr lange zusammen", kommentiert ein Zuhörer im Havanna den Auftritt von Hotch Potch, die mit Klassikern der Rock-, Blues- und Oldie-Welt einheizten. "Es ist super. Mit Freundinnen bin ich erst im Jedermanns essen gegangen, dann haben wir die Musiknaht genossen. Ray Pasnan hat außerdem eine tolle Stimme", sagt Rebecca Drape begeistert über diesen besonderen Abend. "Bei Katrin" unterhielten die "Voices of Sunrise": Das Vater-Tochter-Duo, das 2015 den Preis "Beste Country Band 2015" abräumte, interpretierte mit gepflegtem Sound beliebte Titel aus Country und Pop. Vom urwüchsigen fünfziger Jahre Rockabilly inspirierten Rock'n'Roll bot Valentino 66 in der Stadtschänke Helfers.

"Neustadt hat eine ganz tolle Kneipenszene. Mit meinen Freunden treffe ich mich hier und versuche, möglichst jede dieser tollen Gruppen zu hören", lobte Frank Wilkens aus Luthe die Musiknacht der Stadtwerke. Im La Cabana ging es mit der Band Dawn rockig zu, während Roy Bush in der Gaststätte "Zum Anker" Oldies der fünfziger bis siebziger Jahre aufleben ließ. Musiker Denis bereicherte stimmungsvoll das historische Gewölbe der Sektkellerei Duprès mit Pop, Folk und Country.

doc6ubtez1q04o1l7q0862b

Fotostrecke Neustadt: Geballte Energie bei der Musiknacht

Zur Bildergalerie

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w9rcmgicrdo97hpebu
Elektromobilität in Neustadt

Fotostrecke Neustadt: Elektromobilität in Neustadt