Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Geschwister verbrühen sich beim Tee kochen schwer

Schneeren Geschwister verbrühen sich beim Tee kochen schwer

Mit schweren Verbrühungen sind am Sonntag zwei Kleinkinder ins Kinderkrankenhaus auf der Bult geflogen worden. Beide mussten sich einer Operation unterziehen.

Voriger Artikel
Polizei erwischt Zigarettendiebe auf frischer Tat
Nächster Artikel
Fußgänger haben an der Herzog-Erich-Allee künftig mehr Platz

ILLUSTRATION - Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt am 17.10.2015 in Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen) mit Blaulicht durch eine Straße (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). Während eines Rettungseinsatzes in Essen sind am späten Dienstagabend ein Notfallkoffer und ein Rucksack mit Beatmungsgerät und Medikamenten aus einem Krankenwagen gestohlen worden. Wie die Feuerwehr Essen am Mittwoch mitteilte, nutzten der oder die unbekannten Täter die Zeit, in der Notarzt und Sanitäter den Patienten v

Quelle: Marcel Kusch

Schneeren. Zwei Geschwister, 8 und 10 Jahre alt, hatten sich mittags in der Schneerener Wohnung einen Tee gekocht, heißt es im Polizeibericht. Der acht Monate alte Sohn der Familie habe sich dann an dem Tisch hochziehen wollen, die Teekanne sei umgefallen und das heiße Wasser habe sich über den Jungen und seine zweijährige Schwester ergossen. Die Eltern waren zu der Zeit in einem anderen Raum. Die Haut des Jungen im Gesicht sei zu 20 Prozent verbrüht, das linke Bein des Mädchens zu 9 Prozent, hieß es. Beide mussten operiert werden.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt