Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gewählt: Rump vertritt den Bürgermeister

Neustadt Gewählt: Rump vertritt den Bürgermeister

Wenige Tage vor seinem 61. Geburtstag übernimmt Rump damit sein voraussichtlich letztes politisches Amt. Vor wenigen Wochen erst hatte er erklärt, bei der Kommunalwahl im September 2016 nicht wieder für Rat und Regionsparlament zu kandidieren.

Voriger Artikel
Auf gutem Weg zum Ort des Studiums
Nächster Artikel
Ein Stuhl, der bleibt, am Erichsberg
Quelle: Götze (Archiv)

Neustadt. Rump war zuvor zwölf Jahre Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion gewesen. Dieses Amt hat zwischenzeitlich der CDU-Landtagsabgeordnete Sebastian Lechner (34) übernommen.

Lechner wiederum war bisher einer von drei ehrenamtlichen Stellvertretern von Bürgermeister Uwe Sternbeck (siehe Kasten). Diese Stellvertretung bezieht sich auf repräsentative Aufgaben des Stadtoberhaupts. Die Ratsfraktionen verständigen sich im Regelfall auf die Besetzung dieser Ämter, wählen dann - so auch gestern - fast immer in großer Einmütigkeit die Kandidaten.

Werner Rump gehört dem Rat der Stadt seit 1990 an, bis zur Kommunalwahl 2011 war er auch Ortsbürgermeister in Helstorf. Repräsentative Aufgaben sind ihm daher nicht neu. Auch als Sternbeck-Vertreter hat er schon gewirkt, dann aber festgestellt, „dass sich Fraktionsvorsitz und Bürgermeistervertretung nicht gut miteinander verbinden lassen“. Das Amt in der Fraktion erfordere häufig eine klare Auseinandersetzung mit Bürgermeister und Verwaltung. Da sei es schwer, beide bei nächster Gelegenheit öffentlich zu vertreten.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln