Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Großer Andrang beim Schützen- und Erntefest

Empede Großer Andrang beim Schützen- und Erntefest

Nahezu die ganze Ortschaft war am Wochenende auf den Beinen, um ihre Könige zu feiern: So viele Einwohner und Gäste waren der Einladung des Schützenvereins Empede zum Schützen- und Erntefest gefolgt, dass sogar ein zusätzliches Zelt mit Tischen und Bänken aufgestellt werden musste.

Voriger Artikel
Rockfans feiern im Schlosshof
Nächster Artikel
Regiobus 850 hält nicht in Amedorf

Empedes Majestäten Undine Homann (von links), Iris Jesse, Claudia Schale, Johanna Brandt, Alina Schmidt, Uwe Schmidt und Thorsten Kohnke lassen sich gebührend feiern.

Quelle: Thomas Lunitz

Neustadt. Insgesamt 166 Personen kamen am Sonnabend zum Essen und wollten die Bekanntgabe der Könige und Preisträger nicht verpassen. Am Schützenhaus herrschte überdies reges Treiben an den Buden und Fahrgeschäften. Pünktlich um 14 Uhr ging es dann in Marschformation zum Scheibenannageln. Praktisch: Bei König Uwe Schmidt und seiner Tochter Alina, die die Würde der Jugendkönigin erlangt hat, ließen sich Wege sparen.

Alle fünf Jahre werden in Empede überdies Königin und König der Könige ausgeschossen. Bei den Damen hat Undine Homann diesen Wettkampf gewonnen, und Thorsten Kohnke gelang der Sieg bei den Herren. Bürgerkönigin wurde Claudia Schale. Und im Wettbewerb der Jüngsten konnte sich Johanna Brandt behaupten.

Von Thomas Lunitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt