Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grundschüler besuchen Feuerwehr

Neustadt Grundschüler besuchen Feuerwehr

Feuer löschen und Leben retten – die Drittklässler der Otternhagener Grundschule haben für einen Tag das Klassenzimmer ins Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr verlegt und den Brandbekämpfern bei ihrem Job über die Schulter geschaut.

Voriger Artikel
Bankraub: Verdächtiger in Untersuchungshaft
Nächster Artikel
Hotzenplotz aus dem Moordorf

Besonderer Unterricht: Grundschüler haben die Otternhagener Feuerwehr besucht.

Quelle: Feuerwehr

Otternhagen. Wie werde ich Feuerwehrmann? Was muss ich beim Löschen eines Brandes beachten? Dies waren nur einige der Fragen, die den Kindern sprichwörtlich unter den Nägeln brannten.

Neben dem Besichtigen verschiedener Fahrzeuge und dem Ausprobieren von Ausrüstungsgegenständen standen auch Experimente zum Thema „Brennen und Löschen“ auf dem Stundenplan. Unter anderem lernten die Kinder, dass brennendes Magnesium nicht mit Wasser gelöscht werden kann.

Die Otternhagener Brandbekämpfer hatten sich für die Unterrichtseinheit Verstärkung der umliegenden Feuerwehren aus Scharrel, Basse und Suttorf geholt, da auch Kinder aus diesen Dörfern in Otternhagen zur Schule gehen.

doc6oqy51bp9a0169hc6ity

Brennendes Magnesium sollte nicht mit Wasser gelöscht werden.

Quelle: Feuerwehr

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt