Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Überraschende Ehrung vom Landesvater

Neustadt Überraschende Ehrung vom Landesvater

Es sollte nur ein Besuch im Landtag mit ein paar SPD-Kollegen sein. Ganz unverhofft ist Günther Falldorf jetzt vom SPD-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Stephan Weil mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Wer Parkplätze nicht baut, muss zahlen
Nächster Artikel
Wulfelade soll grüner werden

Unverhoffte Ehrung (von links): Mustafa Erkan, Günther Falldorf, Stephan Weil und Heinz-Günther Jaster im Landtag.

Quelle: privat

Dudensen. Der ehemalige Ortsbürgermeister des Mühlenfelder Landes war einer Einladung des Neustädter Landtagsabgeordneten Mustafa Erkan in den Landtag gefolgt. Am Eingang empfingen ihn dann der Landesvater - und sein Amtsnachfolger Heinz-Günter Jaster, der neue Ortsbürgermeister des Mühlenfelder Lands, der nach der Wahl das Amt im November übernommen hat.

"Für die vielen Jahre treuer Mitarbeit bei der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Ziele danke ich Günther ganz herzlich“, las Weil aus der Ehrenurkunde vor. „Günther Falldorf hat sich immer leidenschaftlich und aus Überzeugung für seine Ortschaften stark gemacht und unser Mühlenfelder Land mit geprägt“, ergänzte Jaster. Falldorf ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied, hat 30 Jahre Kommunalpolitik gemacht. "Jetzt müssen die Jüngeren an die Arbeit", sagte der Dudenser.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin