Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hochbegabte zu Gast auf Neustädter Bühnen

Neustadt Hochbegabte zu Gast auf Neustädter Bühnen

Einige der begabtesten Nachwuchsmusiker der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover betreten für drei Konzerte die Bühnen in Schloss Landestrost und der Liebfrauenkirche.

Voriger Artikel
KGS verabschiedet ihren Leiter Herwig Dowerk
Nächster Artikel
Ab Donnerstag wird es am ZOB noch enger

Nachwuchstalente der Hochschule für Musik, Theater und Medien spielen Konzerte im Schloss Landestrost und in der Liebfrauenkirche.

Quelle: Region Hannover

Neustadt. Das Kultursommer-Programm der Region holt die Studenten der Sommerakademie des Instituts zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter (IFF) nach Neustadt. Das erste kostenlose Konzert steigt bereits morgen, ab 19 Uhr geben die Künstler im Schloss musikalische Einblicke in ihr Programm „Improvisation und Bodypercussion“.

Höhepunkt der dreiteiligen Konzertreihe ist aber das große Orchesterkonzert am Sonnabend, 25. Juli. Dann spielen ausgewählte Studierende gemeinsam mit der Studentischen Philharmonie Hannover in der Liebfrauenkirche und stellen sich den besonderen Herausforderungen, die das solistische Musizieren mit Orchester ausmachen. Dirigiert wird das Ensemble von Professor Martin Brauß. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Zum Abschluss der Sommerakademie bitten die hochtalentierten Studierenden dann noch einmal ins Schloss: Am Sonntag, 26. Juli, ab 11 Uhr zeigen sie, was sie in den Workshops und Seminaren der Akademie gelernt haben. Im Mittelpunkt des Matineekonzertes stehen kammermusikalische Werke und Eigenkompositionen. Auch bei dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6uzf6hoemyh187pla5r4
Jawort vor 70 Jahren

Fotostrecke Neustadt: Jawort vor 70 Jahren