Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tennet informiert über mögliche Trasse

Neustadt Tennet informiert über mögliche Trasse

Nachdem bekannt geworden ist, dass die geplante Stromtrasse Südlink möglicherweise auch quer durch das Neustädter Land verlaufen könnte, nimmt die Diskussion Fahrt auf: Jetzt ist eine Informationsveranstaltung geplant.

Voriger Artikel
Alleinerziehende sind zu Treffen eingeladen
Nächster Artikel
Lustiger Zauberer nimmt auch Kollegen aufs Korn

In solchen Rohren werden die Kabel für den Südlink verlegt. In einem Graben sollen dann zwei bis vier Rohre untergebracht werden.

Quelle: privat

Wulfelade. Der in Otternhagen heimische Landtagsabgeordnete Stefan Birkner (FDP) lädt für Donnerstag, 17. November, zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung nach Wulfelade ein. Beginn ist um 19 Uhr im Gasthaus Bartling, Wulfelader Straße 6. Ebenfalls dabei ist Holger Hennies, der Vorsitzende des Landvolkkreisverbandes.

Welche Auswirkungen hätte der Bau der Stromtrasse für Bürger sowie die Land- und Forstwirtschaft? Diese und weitere Fragen beantworten Matthias Wantia und Rolf Köhler vom für den Südlink-Bau zuständigen Netzbetreiber Tennet.

Derzeit hat das Unternehmen noch zwei alternative Trassen in der Auswahl, von denen nur eine durch das Neustädter Land verlaufen würde. Betroffen wären acht Ortschaften zwischen Niedernstöcken und Bordenau.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände