Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Von Mäusen und Models

Otternhagen Von Mäusen und Models

Eine launige Premiere von "Sei im Pool mein Krokodil" haben die Zuschauer bei der Waldbühne Otternhagen erlebt. "Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich bei 30 Grad Hitze in Hamburg und es herrscht Wassermangel", lauten die aufmunternden Begrüßungsworte des Vorsitzenden Ralf Frank.

Voriger Artikel
Junge, komm bald wieder..
Nächster Artikel
Cinema beendet die Sommerpause

Premiere der Komödie "Sei im Pool mein Krokodil" auf der Waldbühne.

Quelle: Carola Faber

Otternhagen. Schon nach wenigen Dialogen lässt sich das Publikum, das trotz des vorherigen Regens den Weg zur Freilichtbühne fand, von dem Geschehen auf der Bühne mitreißen. Mit Wortgefechten und schauspielerischem Talent setzt das junge Team unter der Regie von Felix Futtermenger die Komödie von Bernd Spehling gelungen in Szene.

Für Hauptffigur Victor Porth (Francis Bollbach), ist die Welt richtig in Ordnung. In einem All-Inclusive-Hotel will der Macho zeigen, wer Herr im Haus ist. "Frauen haben nur vier Gehirnzellen, für jede Herdplatte eine", lautet einer seiner markigen Sprüche. Geheiratet habe er außerdem nur, weil eine Ehefrau günstiger sei als eine Haushaltshilfe. Seine Frau Stella (Jasmin Nordmeyer) erscheint entsprechend als koffertragende graue Maus. Die zwei Urlauber Maurice (Robin Zindler) und Henning (Dennis Cedim) finden die Ansichten von Victor sogar großartig, Feministin Frauke (Xanthi Spyredov) regt sich hingegen auf. Das Geschehen nimmt eine Wende, als der Leiter einer Werbeagentur Peer Petersen (Patrick Maas) und seine beiden Assistentinnen Jenny (Madeline Röhrich) und Jodie (Ronja Jeltsch) Stella neu stylen. Aus der grauen Maus wird ein höchst attraktives Model. Schon bald wird der neureiche Playboy Leander (Felix Futtermenger) auf sie aufmerksam. 

Die Komödie nimmt nun richtig Fahrt auf. Zunehmend gibt es überraschende Wendungen. Immer wieder werden die Lachmuskeln strapaziert. Die Zuschauer amüsieren sich und spenden Szenenapplaus. Die Lust am Spiel ist den jungen Akteure bis zum Finale anzumerken. Weitere Vorstellungen sind für Sonntag, 19. August, 18 Uhr und Sonnabend, 26. August, 20 Uhr, geplant. Der Eintritt kostet 9, ermäßigt 7 Euro. Informationen gibt es unter waldbuehne-otternhagen.de oder Telefon (05032) 939903.

doc6w85d803leqorbzy7uw

Fotostrecke Neustadt: Von Mäusen und Models

Zur Bildergalerie

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin