Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler wollen Fahrradwerkstatt betreiben

Neustadt Schüler wollen Fahrradwerkstatt betreiben

Eine nachhaltige Schülerfirma ist jetzt an der KGS in Planung. Fünf Jahre lang betreute Hausmeister Christoph Misera eine schuleigene Fahrradwerkstatt. Für die Zukunft soll der Betrieb nun in Schülerhände gelegt werden. Dem Plan zufolge kann dann jeder dort sein Fahrrad reparieren lassen

Voriger Artikel
100 Aussteller zeigen Kunst und Handwerk
Nächster Artikel
Kalender zeigt die schönen Seiten Neustadts

Ralf Strobach vom Verein Bürgerinitiative Umweltschutz Hannover und Projektleiter Ocke Dethlefsen von der KGS, zeigen Alexander wie mit ein paar Handgriffen die Bremsen neu eingestellt werden können.

Quelle: Carla M. Boettcher

Neustadt. "Wir haben bereits 14 Schüler, die sich in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradwerkstatt engagieren wollen", sagt Ocke Dethlefsen, Lehrer an der KGS und Regionalkoordinator für Nachhaltige Schülerfirmen und -genossenschaften Hannover. "Die Schüler lernen hier nicht nur, wie sie ihr eigenes Fahrrad reparieren können, sondern auch, wie sie nachhaltig Ressourcen nutzen können", sagt der Lehrer. Das soll heißen, dass alte und kaputte Räder ausgeschlachtet werden und die brauchbaren Elemente im Ersatzteillager bis zum nächsten Einsatz aufbewahrt werden.

Nachhaltig soll das Projekt ebenfalls in Bezug auf den Klimaschutz sein. "Es geht auch darum, dass die Schüler nicht mehr für jede Fahrt nach dem Mama-Taxi rufen" sagt Martin Schultze, Klimaschutzmanager der Stadt. "Wir hoffen, dass die Ansätze in das Elternhaus getragen werden und die Fahrrad-Mobilität in Neustadt vorangetrieben wird", sagt Schultze.

Natürlich soll der Betrieb auch wirtschaftlich arbeiten. Eine Reparatur in der Fahrradwerkstatt werde nicht kostenlos, aber wegen der Verwendung von gebrauchten Teilen erschwinglich, heißt es. "Wir wollen in Zukunft Fahrräder auch zum Kauf anbieten und, um die soziale Komponente zu berücksichtigen, für einkommensschwache Familien die Preise anpassen", sagt Dethlefsen.

Projektleiter Dethlefsen wünscht sich nun noch einen ehrenamtlichen Mitarbeiter mit Kenntnissen als Fahrradmechaniker. "Die Werkstatt ist immer donnerstags von 12.30 bis 14.15 Uhr geöffnet und vielleicht eine Aufgabe für einen Rentner", lautet seine Stellenbeschreibung. Wer Interesse hat, erreicht ihn unter Telefon (05032) 95220 über die Zentrale der Schule

doc6wv8y54100h1hnmvkfru

Fotostrecke Neustadt: Schüler wollen Fahrradwerkstatt betreiben

Zur Bildergalerie

Von Susann Brosch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin