Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kaffeetisch bietet eine Auszeit für Flüchtlinge

Neustadt Kaffeetisch bietet eine Auszeit für Flüchtlinge

Oft entstehen ganz im Stillen Treffpunkte und neue Freundschaften zwischen Einheimischen und Flüchtingen. Das gilt auch für die Treffen jeden Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr im Saal der katholischen St.-Peter-und-Paul-Gemeinde.

Voriger Artikel
„Vermisste Personen schnell gerettet“
Nächster Artikel
Einbrecher sind wieder auf Tour

Im katholischen Gemeindehaus ist jeden Mittwoch die Kaffeetafel für Flüchtlinge gedeckt - die Helfer organisieren auch Deutschkurse. privat

Quelle: privat

Neustadt. Viele der Stammgäste dort kommen aus osteuropäischen Ländern: Die Kaffeerunde ist aus einem Besuch von Ehrenamtlichen in der Notunterkunft in der ehemaligen Goetheschule entstanden, wo vor allem Asylbewerber aus den Balkanländern untergebracht sind. Auch wenn für viele die Hoffnung auf ein Bleiberecht inzwischen geschwunden ist, genießen die Gäste jede Woche die Zeit mit den Gastgebern bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen.

Die Unterhaltung läuft auf Englisch - und mit ein paar deutschen Brocken und dem Einsatz sämtlicher Gliedmaßen öfter auch mit gemeinsamem Gelächter. „Ich habe im Alltag und in der Unterkunft viel Stress - aber hier kann ich das alles vergessen“, sagt zum Beispiel Roland. Der junge Mann aus Durrës an der albanischen Adria berichtet, wie er nach Deutschland kam. Das Jobangebot eines Gastronomen habe er mangels Arbeitserlaubnis nicht antreten können, berichtet er weiter.

Korruption, Willkür, Hungerlöhne - von solchen Erfahrungen im Heimatland erzählen viele der jungen Leute, die zum Kaffee kommen. Dass es in Deutschland so schwierig sein würde, Fuß zu fassen, habe ihnen vor der Abreise niemand gesagt, meinen sie. Glücklich ist, wer die Zeit sinnvoll nutzen kann - wie Gerard, der schon gut Deutsch spricht und die Kunstschule in Nienburg besucht, oder Flora, die jeden Deutschkurs mitmacht, den sie in ihrer Woche unterbringen kann.

Auch die Peter-und-Paul- Gemeinde macht Angebote: Sprachkurse gibt es montags, donnerstags und freitags an den Vormittagen sowie am Montagnachmittag für Familien mit Kindern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt