Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Dorf sucht seinen Saubermann

Otternhagen Ein Dorf sucht seinen Saubermann

Andreas Schaumann ist ratlos: Der Ortsbürgermeister findet keinen neuen Ortsvertrauensmann für Otternhagen. Fritz Rzepka, der sich um die Pflege des Orts gekümmert hat, legt das Amt nieder, und der bisher einzige Interessent für die Nachfolge hat abgesagt.

Voriger Artikel
„Früher war vieles gemütlicher“
Nächster Artikel
Programmieren ist kein Hexenwerk

Ortsbürgermeister Andreas Schaumann sucht einen Ortsvertrauensmann für Otternhagen.

Quelle: Susanne Döpke

Neustadt. „Ich verstehe nicht, dass man in einem so großen Dorf keinen findet, der das machen will“, sagt Schaumann. „Ein rüstiger Rentner wäre ideal“, sagt der Ortsbürgermeister. Auch Vereine könnten die Arbeit gemeinschaftlich übernehmen. „In Otternhagen geht es hauptsächlich um die Sauberhaltung der Bushaltestellen“, erklärt Schaumann. Die Rabatten entlang der Ortsdurchfahrt würden von Stadt oder Anwohnern gepflegt. Außerdem muss im Winter vor städtischen Grundstücken Schnee geräumt und müssen die Spielplätze überprüft werden. Der Ortsvertrauensmann hat ein Budget von rund 4000 Euro im Jahr zur Verfügung, kann Arbeiten selbst ausführen oder sie gegen Bezahlung vergeben. Interessenten können sich unter Telefon (0 50 32) 6 11 38 bei Schaumann melden.

Von Susanne Döpke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt