Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kirchen im Norden leuchten zum Lutherjahr

Neustadt Kirchen im Norden leuchten zum Lutherjahr

Leuchtpunkte in der Dunkelheit sollen die Kirchen im Nordreis zum Beginn des Lutherjahrs symbolisieren. Dazu werden die Sakralbauten vom Reformationstag, Montag, 31. Oktober, bis zum Ewigkeitssonntag, 20. November, jeweils von 18 Uhr bis Mitternacht angestrahlt.

Voriger Artikel
Kegel, die auf Borsten gleiten
Nächster Artikel
Neuer Wirt übernimmt das Glasbierhaus Borstel

Die Petrikirche in Büren erstrahlt in neuem Licht.

Quelle: Ursula Klobasa

Mariensee. Bei der Aktion machen 17 Kirchen und Kapellen mit, nämlich die in Esperke, Lutter, Laderholz, Metel, Suttorf, Basse, Empede und Mariensee sowie die ohnehin nachts beleuchteten Bauten in Niedernstöcken, Mandelsloh, Helstorf, Abbensen und Otternhagen mit. Die Idee stammt von der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Kirchengemeinden im Norden des Kirchenkreises. In dieser Woche waren Techniker unterwegs, die Scheinwerfer an den verschiedenen Bauten aufgestellt und ausgerichtet so ausgerichtet haben, dass die Gebäude als als Leuchtpunkte wahrgenommen werden.

Zum Reformationstag luthert es mächtig

Auch sonst luthert es vielerorts: Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ wird in seinem Vorjahr intensiv vorbereitet. Zum Beispiel das Musicalprojekt „Luther macht Schule“: Noch bis Dienstag, 1. November, können sich Schulen für das Projekt anmelden. Etliche sind schon dabei: Nach der Scharnhorstschule Bordenau haben sich auch die Grundschulen Mandelsloh/Helstorf, Otternhagen, Groß Munzel und die Oststadtschule Wunstorf sowie das Gymnasium Neustadt angemeldet.

Aufführungen gibt es vor den Herbstferien 2017 im Wunstorfer Stadttheater und im Gymnasium Neustadt, außerdem in Stadthagen, Bückeburg, Nienburg, Rinteln und Bad Nenndorf. Anmelden kann man sich für „Luther macht Schule“ entweder auf der Webseite luther-macht-schule.de oder bei Feliks Oldewage, vom Projektteam: kontakt@luther-macht-schule.de, Telefon (0 50 37) 97 95 32.

Eine Luthereiche pflanzt die Kirchengemeinde Schneeren morgen um 16 Uhr an der Kirche im „Dorf der 1000 Eichen“. Pastor Friedrich Kanjahn hält dazu eine Andacht, im Anschluss gibt es Kaffee und Kekse. Im Bereich Wunstorf werden in diesen Tagen drei weitere Luther-Eichen gepflanzt, alle aus Früchten der Luther-Eiche in Polle (Weserbergland).

doc6s3ompzqcspfd8qlm7g

Fotostrecke Neustadt: Kirchen im Norden leuchten zum Lutherjahr

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt