Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kitas feiern Familienfest am Schloss

Neustadt Kitas feiern Familienfest am Schloss

Dieses ökumenische Fest wird bunt, fröhlich und laut: Jungen und Mädchen aller kirchlichen Kindertagesstätten der Neustädter Kernstadt feiern am Sonnabend, 2. September, ein Familienfest. Der Gedanke an Luther und die Reformation soll alle am Schloss Landestrost zusammenbringen.

Voriger Artikel
Fehler der Baufirma? Tempo 70 am Kindergarten erlaubt
Nächster Artikel
Opernkünstler aus Kapstadt in Neustadt

Sie bereiten das Familienfest vor: Michael Göbel (Pfadfinder), Carolin Hanßmann (Kita Abenteuerland), Birgit Grabherr (Regenbogenland), Anna Maria Bonk (St. Peter und Paul), Friedlind Eichhorn (Liebfrauen), Pastor Ole Hinkelbein (Freikirchliche Gemeinde), Jana Albrecht (Pusteblume), Pastorin Anna Wißmann (Johannesgemeinde) und Daniela Nienburg (Johannes-Kita).

Quelle: privat

Neustadt. Zuvor beginnt das Fest mit einem ökumenischen Familiengottesdienst. Kinder, Freunde, Eltern und Großeltern finden um 11 Uhr in der Liebfrauenkirche zusammen, hören von Luthers Thesen, die der Reformator vor fast genau 500 Jahren verfasst hat. Bilder zur Predigt sollen es den Jüngsten erleichtern zu verstehen, weshalb der Mann namens Martin Luther ein wichtiger für alle war und es heute noch ist.

Und das soll auch beim Fest auf dem Schlosshof anschließend so sein. Jungen und Mädchen können dort Thesen annageln und sich mit tatkräftiger Unterstützung älterer Geschwister oder Eltern an einer Gutenberg-Presse eine Bibelseite drucken. Schildchen mit Luther-Zitaten sollen vor allem bei den erwachsenen Besuchern die Runde machen und zu Gesprächen anregen. Bei allem aber sollen Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. "Wir wollen ein paar Anklänge zur Reformation bieten und auf kindgerechte Weise Luther mit dazuholen", sagt Ole Hinkelbein, Pastor der Freikirchlichen Gemeinde.

Mitarbeiter der Kindertagesstätten der evangelischen Liebfrauen- und Johannesgemeinde, der Freikirchlichen Gemeinde und des Katholischen Familienzentrums haben das Fest gemeinsam vorbereitet. Tatkräftige Unterstützung kommt von den Pfadfindern des Dietrich-Bonhoeffer-Stammes. Gegen 16 Uhr endet das Fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin