Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Knöllchen auf Knopfdruck

Straßenverkehrsordnung Knöllchen auf Knopfdruck

Parksünder bekommen ihre Strafzettel künftig sofort. Die Mitarbeiter der städtischen Verkehrsbehörde übermitteln die Daten der Falschparker neuerdings per Smartphone direkt an das Ordnungsamt und können noch am Ort des Geschehens den Bußgeldbescheid ausdrucken.

Voriger Artikel
Rampe noch in Betrieb
Nächster Artikel
Henze gibt den Kommissariatsschlüssel weiter

Reinhard Prange geht künftig mit Smartphone und mobilem Drucker auf die Jagd nach Falschparkern.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustadt. Was für Falschparker ein Ärgernis ist, stellt für die Kontrolleure Reinhard Prange und Alexander Majewski eine Erleichterung dar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Um Falschparker zu erfassen, waren die beiden bisher mit einem mühsam zu bedienenden und sehr unhandlichen Kasten im Stadtgebiet unterwegs. Jetzt setzen sie auf die neueste Technik und nutzen eine auf ihrem Diensthandy installierte Smartphone-App. Mit diesem Programm können sie nicht nur Beweisfotos von falsch abgestellten Fahrzeugen machen, sondern auch sämtliche Daten sofort ins Computersystem einspeisen. „Für uns ist es eine deutliche Arbeitserleichterung. Das zeitintensive Auslesen der Daten am Ende des Arbeitstages fällt nun komplett weg“, sagt Majewski.

Ganz neu ist, dass die Mitarbeiter künftig einen Minidrucker mit sich führen, mit dem sie den Bußgeldbescheid sofort ausdrucken können. Dieser Bescheid wurde bisher per Post zugestellt. „Wir können dadurch Arbeitsaufwand und Portokosten sparen“, sagt Thorsten Lempfer, Leiter der Verkehrsbehörde.

„Verwarnte Autofahrer wissen nun sofort, was sie falsch gemacht haben. Das war vielen bisher gar nicht bewusst“, sagt er. Für die Anschaffung der Diensthandys, Minidrucker und Software hat die Stadt rund 2000 Euro ausgegeben. Prange und Majewski haben gut zu tun: Monatlich zählen sie rund 400 Verstöße.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt