Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Farbenfrohe Ausstellung erhellt das Klinikum

Neustadt Farbenfrohe Ausstellung erhellt das Klinikum

Warm, freundlich und hell – wenn Renate Heidbüchel zum Pinsel greift, malt sie am liebsten farbenfrohe Bilder. „Farbe ist der Zugang zum Herzen der Menschen“, sagt sie. 40 ihrer Werke sind jetzt kostenlos zu besichtigen: Der Förderverein des Neustädter Klinikums bietet der Künstlerin eine Bühne.

Voriger Artikel
Stall leer, Bauch und Kühltruhe voll
Nächster Artikel
Spenden fallen auf fruchtbaren Boden

Die Wunstorfer Künstlerin Renate Heidbüchel stellt ihre Bilder im Neustädter Klinikum aus.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustadt. Die für ihre Bilder benötigten Farben mischt sie sich stets selbst aus Farbpigmenten, Eiern, Leinöl und Wasser. "Das macht die Bilder noch individueller", erzählt sie. Wie die eigene Farberstellung genau funktioniert, zeigt Heidbüchel den Besuchern bei der offiziellen Eröffnung ihrer Ausstellung am Freitag, 11. November. Die öffentliche Vernissage beginnt um 18 Uhr.

Vor allem Landschaften haben es ihr angetan. Zu sehen sind Bilder aus den vergangenen vier Jahren ihres Schaffens. "Ich lasse mich meistens von meinen Reisen inspirieren und versuche stets, das Gesehene und Erlebte in leuchtende kraftvolle Farbklänge zu verwandeln", erzählt sie.

In Neustadt ist Renate Heidbüchel übrigens bestens bekannt: Bis 2008 unterrichtete die studierte Kunsterzieherin als der Kooperativen Gesamtschule. "Vielleicht besucht ja auch der eine oder andere ehemalige Schüler meine Ausstellung besucht. Ich würde mich freuen, bekannte Gesichter bei der Vernissage zu sehen", sagt sie.

Bilder sind bereits zu sehen
Offiziell eröffnet wird die Ausstellung zwar erst am Freitag, 11. November, um 18 Uhr. Die Bilder von Renate Heidbüchel sind aber bereits jetzt und noch bis Montag, 27. Februar, im Erdgeschoss sowie der ersten Etage des Klinikums zu sehen.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln