Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Feuer im Wald flammt wieder auf

Helstorf Feuer im Wald flammt wieder auf

Nach dem Feuerwehreinsatz vom Vortag musste die Feuerwehr noch einmal an den Ortsrand von Helstorf ausrücken, um dort Flammen zu löschen. Im Wald war ein Glutnest unter der Oberfläche noch einmal aufgeflammt. Es war das achte Feuer, das seit Sonntag als Folge von Defekten an Erntemaschinen ausgebrochen war.

Voriger Artikel
„Ins neue Rathaus muss auch Handel“
Nächster Artikel
Turnhalle wird zum Notlager für Flüchtlinge

Symbolbild

Quelle: Archiv

Helstorf. Nach dem großen Brand auf einem Feld gab es Freitagmorgen erneut einen Feuerwehreinsatz am Helstorfer Ortsrand: Im Wald war ein Glutnest unter der Oberfläche noch einmal aufgeflammt, Anwohner schlugen kurz nach 8 Uhr Alarm. Die Feuerwehr löschte die Flammen rasch. Es war das achte Feuer, das seit dem vergangenen Sonntag als Folge von Defekten an Erntemaschinen ausgebrochen war. Nach den drei Großbränden am Donnerstagnachmittag hatte es am Abend noch ein Feuer in der Gemarkung zwischen Schneeren und Bolsehle gegeben.

Die Wehren aus Schneeren und Mardorf hatten es aber rasch unter Kontrolle. Die Einsätze mit voller Schutzmontur in der Hitze zehren an den Kräften. Die Feuerwehrleute bereiteten sich entsprechend vor, erläutert Sprecher Florian Heusmann. „Besonders wichtig ist, dass die Einsatzkräfte möglichst viel Wasser trinken“, sagt er. In den Mannschaftsräumen stünden reichlich Getränke bereit. „Nach dem Einsatz ziehen wir dann schnell die dicken Sachen aus – und halten auch mal den Kopf unters Wasser.“

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt