Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mittelalterliche Klänge in der Klosterkirche

Unser Veranstaltungstipp Mittelalterliche Klänge in der Klosterkirche

Ein Chorabend der besonderen Art - das verspricht das Konzert der Lehniner Choralschola am Sonntag, 15. Oktober, in der Klosterkirche Mariensee zu werden. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Wasserverband hat neuen Geschäftsführer
Nächster Artikel
Ein Ensemble der modernen Kammermusik

Die Lehniner Choralschola setzen bei ihrem Konzert in der Klosterkirche Mariensee auf mittelalterliche Klänge.

Quelle: Privat

Mariensee. Die Lehniner Choralschola spannt für die Neustädter Gäste in ihrem Konzert den Bogen von mittelalterlichen Gesängen aus dem Codex Las Huelgas und dem Hymnarium der Zisterzienser hin zu einem zeitgenössischen Werk mit dem Namen "Du bist die Schönste unter den Töchtern Jerusalem". Komponent Heinrich Poos gab für den Gastauftritt sogar sein Stück "Die Zeit, die bleibt ...", eine Mischung aus Chor, Orgel und Violoncello, frei - und will damit dem 500-jährigen Reformationsjubiläums von Martin Luther gedenken. Gemeinsam mit dem Marienseer Chor werden zudem Mariengesänge zu Gehör gebracht.

Seit 2011 begeistert die Lehniner Choralschola mit ihrem mittelalterlichem Klostergesang ganz Deutschland - ihre Konzerte sind für ihre stimmungsvolle Atmosphäre und spannende rhytmische Einblicke in die musikalische Welt des Mittelalters bekannt.Der Eintritt zum Konzert in der Klosterkirche ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x3jcvekw6rkbt5f7nv
Denksport für eingespielte Partner

Fotostrecke Neustadt: Denksport für eingespielte Partner