Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Lichterfest lockt mit neuer LED-Show

Neustadt Lichterfest lockt mit neuer LED-Show

Beleuchtete Fassaden, spannende Lichtshows und gute Musik: am Freitag, 1. Dezember, lässt das große Lichterfest die Kernstadt wieder in tausend Farben erstrahlen. 

Voriger Artikel
Pflastersanierung: Politik lenkt ein
Nächster Artikel
Vereine begleiten in den Advent

Mit LED, Laser und Tanz wird der Kirchplatz in Neustadt zum Schauplatz faszinierender Lichtkunst.

Quelle: Privat

Neustadt.  Wenn stimmungsvoll illuminierte Fassaden die Kernstadt in bunte Farben tauchen, Feuerspucker ihre Runden drehen und Laserstrahlen über den Kirchplatz weisen, dann ist Lichterfest im Neustadt. Die Organisatoren haben sich für die diesjährige Ausgabe am Freitag, 1. Dezember, 17 bis 21 Uhr, einiges einfallen lassen. „Neu dabei ist, dass die Show auf der Bühne mit LED funktioniert und im Zusammenspiel mit der Lasershow agiert“, sagt Jens Ohlau vom Organisationsteam. „Auf semi-transparenten Oberflächen brechen sich die Laserstrahlen in vielfältiger Weise und erzeugen faszinierende Gebilde in vielen Formen und Farben“, schreibt dazu die Produktionsfirma Spice Show Production, „Die besonderen Lichteffekte von Lasertechnik und LED-Requisiten sind dabei synchron auf die Musik abgestimmt.“

Neben der illuminierten Fußgängerzone erstrahlt auch das Schloss Landestrost wieder in bunten Farben, wie die Veranstalter ankündigen. Ab 19 Uhr sorgt der Singer/Songwriter Antoine Villoutreix zu jeder vollen Stunde mit sanften französischen Klängen für die passende musikalische Untermalung. Musikalisch geht es auch in der Hannoverschen Volksbank zu – um 17, 18 und 19.30 Uhr gibt der Hannoveraner Juliano Rossi alias Oliver Perau dort Jazz- und Swing-Klassiker zum Besten. 

Gleich zwei Feuerkünstler heizen den Besuchern ordentlich ein: Den Anfang macht Erik Henkel mit traditioneller Feuerkunst um 17.30 Uhr auf dem Heini-Nülle-Platz. Ab 18 Uhr präsentiert Ying Malarat in der Wallstraße eine besondere Form der Feuershow. Sie verbindet Tanz mit Akrobatik und lässt die Flammen gekonnt in ihre Performance einfließen. 

Auch das Duo Glow White ist beim Lichterfest am 1

Auch das Duo Glow White ist beim Lichterfest am 1. Dezember wieder dabei.

Quelle: privat

Anya Hübschle und Til Schneider mischen sich von 17 bis 20 Uhr als Walk Act Glow White unter die Besuchermassen in der Fußgängerzone und sorgen mit Lichtkostümen und kleinen Schauspieleinladen für besondere Begegnungen. In der Marktstraße 35 erwartet die Besucher eine Live-Performance vom Künstlerduo Max Görgen und Daniel Freymüller. Das erste Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich um 18 Uhr auf dem Kirchplatz – was die Besucher erwartet, ob Lesung, Konzert oder Tanzeinlage, bleibt noch geheim. 

Auch wenn um 21 Uhr die Lichter langsam wieder erlöschen und die Geschäfte ihre Türen schließen, ist das Fest noch nicht beendet: Der Gospelchor New City Voices lädt für 21.15 Uhr in die Liebfrauenkirche zum musikalischen Ausklang ein. Und im Schloss Landestrost kann bis 23 Uhr in der Ausstellung Schlosshandel gestöbert und eingekauft werden. 

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xdcnwbzmu84sjdxnt9
Praktisch: Schüler tischen selber auf

Fotostrecke Neustadt: Praktisch: Schüler tischen selber auf