Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Lions zeichnen Gymnasium aus

Neustadt Lions zeichnen Gymnasium aus

Sie bringen junge Leute gut auf Kurs: Dafür haben Neustadts Lions jetzt die Lehrer des Gymnasiums erneut ausgezeichnet. Der Club unterstützt die Schule seit vielen Jahren bei der Umsetzung des bewährten Konzepts "Lions Quest".

Voriger Artikel
Anlieger dürfen wieder ohne Schein passieren
Nächster Artikel
Gelungener Start für Luther-Musical

Die Pädagoginnen Astrid Zils-Wierling (vorn, von links) und Nicole Neumann mit Joachim Boppert, Peter Gerhold und Manfred Henze von den Lions.

Quelle: Carola Faber

Neustadt. Mit Freude haben die Pädagoginnen Astrid Zils-Wierling und Nicole Neumann erneut das Qualitätssiegel des Hilfswerks der Deutschen Lions für die besonders erfolgreiche Umsetzung des Lebens-Kompetenzprogramms Lions-Quest „Erwachsen werden“ entgegen genommen.

Lions-Präsident Dr. Peter Gerhold, Past-Präsident Joachim Boppert und Manfred Henze, Pressesprecher der Lions überreichten es während einer Gesamtkonferenz. Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für zehn- bis fünfzehnjährige Mädchen und Jungen, das seit 17 Jahren erfolgreich am Gymnasium Neustadt angewendet wird.

Damit die Lehrer das Programm auch professionell im Unterricht umsetzen können, werden sie vorher von Trainern in verschiedenen Seminaren praxisorientiert ausgebildet und begleitet. "Es ist ein echter Unterschied. Schüler, die an dieser Schulung mitgewirkt haben, zeigen eine deutlich höhere Sozialkompetenz", bestätigt Nicole Neumann.

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin